Giottotorte

35 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
für den Teig: Wasserbiscuit etwas
Eier 4
Zucker 160 gr.
Wasser 4 EL
Backpulver 0,5 Päckchen
Mehl 160 gr.
für die Füllung: etwas
a' 9 Stück Giottokugeln 4 Stangen
Schlagsahne 600 ml
Sahnesteif 2 Päckchen
für die Dekoration: etwas
Giottokugeln zusätzlich für die Torte 12 Stück

Zubereitung

1.Eier, Wasser und Zucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver unterheben. Kuchenform fetten, eventuell mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 20 min.backen. Der Biscuit kommt schön hoch. Anschließend den Boden erkalten lassen und durchschneiden.

2.Die 4 Stangen Giottokugeln zerdrücken, nicht mixen. Am besten geht das in der Verpackung, wenn sie über Nacht im Kühlschrank gelagert haben. Sahne mit Sahnesteif fest rühren und die zerdrückten Giottokugeln unterheben. Zucker ist dadurch nicht notwendig.

3.Den unteren Boden mit der Sahnemasse einstreichen, oberen Boden auflegen und ebenfalls bestreichen, sowohl auch die Seite. Die restliche Sahne zum Garnieren verwenden und die 12 Giottokugeln verteilen. Kühl stellen und frisch essen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Giottotorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Giottotorte“