Kirsch-Pie

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Gläser Schattenmorellen, je 350g Abtropfgewicht 2
Mehl 330 g
Salz 1 TL
Butter 150 g
kaltes Wasser 80 ml
Speisestärke 40 g
Zucker 100 g
etwas Fett für die Form etwas
etwas Mehl zum ausrollen etwas
Eigelb 1
Wasser 2 EL
evtl. Kirschwasser nach Geschmack etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1668 (398)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
53,2 g
Fett
18,4 g

Zubereitung

Die Kirschen gut abtropfen lassen (den Saft auffangen). Mehl und Salz vermischen. Die Butter hinzufügen und kneten bis der Teig leicht krümelig ist. Dann 80ml kaltes Wasser hinzufügen. Den Teig schnell verarbeiten und in zwei Hälften teilen, jede Hälfte in Folie wickeln und im Kühlschrank (ca. 30 Minuten) kalt stellen. Den Backofen auf 210°C vorheizen. 100 ml des Kirschsaftes mit der Speisestärke verrühren. Darauf achten, dass keine Klümpchen im Saft bleiben. Der übrige Kirschsaft wird mit dem Zucker kurz aufgekocht, dann die 100ml Kirschsaft mit dem Schneebesen unterrühren. Den Kochtopf vom Herd nehmen und die Kirschen unterheben. Die Masse etwas abkühlen lassen. Dann evtl. nach Geschmack Kirschwasser hinzufügen. Die Pieform (26cm Durchmesser) einfetten. Eine auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Der Formboden und der Rand werden damit ausgekleidet. Die Kirschfüllung auf den Boden geben und glatt streichen. Nun die zweite Teighälfte aus dem Kühlschrank nehmen und auf etwas Mehl – etwas größer, als die Pieform – ausrollen [mit einem Plätzchenausstecher Muster in den Teig machen], und auf die Füllung legen. Den überstehenden Teig abschneiden. Die beiden Teigränder mit den Fingern so zusammendrücken, dass eine Wellenlinie entsteht. Den Teigdeckel mit einer Gabel mehrmals einstechen, so dass der Dampf entweichen kann. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Das Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen und den Teigdeckel bepinseln, so dass gerade überall etwas Eigelb ist (das restliche Eigelb verwerfen). Den Kuchen 10 Minuten backen, dann auf 170°C zurückschalten und weitere 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. [Die restlichen Kirschen kann man auch als Nachtisch verwenden - siehe Bild]

Auch lecker

Kommentare zu „Kirsch-Pie“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kirsch-Pie“