Marillenknödel

1 Std leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Aprikose /Marille 12 Stk.
Quark 500 g
Weizen Grieß 5 EL
Mehl 5 EL
Eier 2 Stk.
Öl 3 EL
Salz 1 Prise
Semmelbrösel 300 g
Zucker 100 g
Butter 200 g
Zucker, Zimt, Milch etwas

Zubereitung

1.Marillen waschen. Quark, Gries, Mehl, Eier, Öl und Salz zu einem Teig verrühren.

2.Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Hände gut bemehlen, etwas Teig nehmen, eine Marille darauflegen und mit Teig ummanteln. Zwischend en Händen vorsichtig zu Knödeln rollen. Darauf achten, dass die Marille komplett vom Teig umschlossen ist, da der Knödel sonst beim Kochen ausläuft.

3.Knödel ins Kochwasser geben und ca. 20 Minuten vorsichtig kochen.

4.Butter in einer Pfanne zerlassen, Brösel und Zucker dazugeben und unter ständigem rühren leicht rösten. Vorsicht - brennt leicht an!

5.Die Knödel aus dem Kochwasser heben und in der Pfanne mit den Bröseln rundherum wälzen.

6.Nach Geschmack mit Zimt und Zucker bestreut genießen. Dazu trinkt man ein Glas frischer Milch!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marillenknödel“

Rezept bewerten:
4,46 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marillenknödel“