Bandnudeln mit Wildschwein und frittiertem Salbei

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wildschwein Schulter oder Keule 600 g
Zwiebel 1
Koblauchzehe 1
Staudensellerie 2 Stangen
Salbei 1 Bund
Oregano und Petersilie 4 Stengel
Butterschmalz 4 El
Wildfond 400 ml
Pfifferlinge 200 g
Bandnudeln 400 g
Sahne 3 El
Portwein 3 El

Zubereitung

1.Fleisch in Würfel schneiden. Zwiebel, Sellerie und Knoblauch sehr fein würfeln. 4 Salbeiblätter mit Petersilie und Oregano zu einem Sträußchen binden. Fleisch portionsweise in 1 EL Butterschmalz anbraten. Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch zufügen. Kräutersträußchen dazugeben. Mit 200ml Fond ablöschen, aufkochen, zugedeckt bei schwacher Hitze 1 1/2 Std. schmoren lassen. Bei Bedarf Fond nachgießen.

2.Pilze säubern und in 1El Butterschmalz anbraten, salzen, pfeffern, zum Fleisch geben und noch 10 min. schmoren lassen. Bandnudeln garen. Sahne, Portwein, Salz und Pfeffer zum Schmortopf geben und abschmecken. Den übrigen Salbei im restlichen Butterschmalz ganz kurz knusprig frittieren. Nudeln mit Ragout mischen und mit frittiertem Salbei bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bandnudeln mit Wildschwein und frittiertem Salbei“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bandnudeln mit Wildschwein und frittiertem Salbei“