Bayerische Brotzeit - Teil 5 - Essigsaure Nudeln

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Wasser 200 ml
Salz 0,5 TL
Zucker 2 TL
Essig 4 EL
Öl 2 TL
Pfeffer aus der Mühle etwas
Paprikapulver etwas
Kapern 2 EL
Spiralnudeln 250 g
Kantsalami 0,5 cm dick 4 Scheiben
Frühlingszwiebeln 2 Stck.
Tomate 1 Stck.
gelbe Paprikaschote 1 Stck.
hartgekochtes kaltes Ei 1 Stck.

Zubereitung

1.Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und unter fließend kaltem Wasser abkühlen.

2.Marinade aus Wasser, Salz, Zucker, Essig und Öl herstellen.

3.Kantsalami in kleine Würfelchen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Tomate waschen, den grünen Stunk entfernen und würfeln. Paprikaschote waschen, Kerne und Stengel entfernen und ebenso in kleine Würfel schneiden.

4.Nun alles zusammen mit den Kapern und den kalten Nudeln in die Marinade geben, vorsichtig durchmengen und zugedeckt im Kühlschrank 1/2 Stunde durchziehen lassen.

5.Das Ei schälen und achteln. Die essigsauren Nudeln auf tiefen Tellern anrichten und abschließend zwei Ei-Achteln drauflegen.

6.Ich wünsch Euch guten Apetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bayerische Brotzeit - Teil 5 - Essigsaure Nudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bayerische Brotzeit - Teil 5 - Essigsaure Nudeln“