Pochiertes Rinderfilet mit Kräutersahnesauce

45 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderfilet im Stück 800 gr.
Gemüsefond 500 ml
Dillstiele 2 St.
Petersilie 1 Bund
Kerbel 2 EL
Schalotten 2 St.
Butter 25 gr.
Schlagsahne 200 ml
Weißwein kräftig 100 ml
Salz, Pfeffer, Zucker etwas

Zubereitung

1.Gemüsefond mit etwa 1 l Wasser und Salz zum Kochen bringen, Filet mit Küchengarn umwickeln, an einem Kochlöffel befestigen und so in den Topf mit Brühe hängen, dass es komplett bedeckt und rundherum frei gleichmäßig bei milder Hitze 25 Min. garen kann.

2.Kräuter von den Stielen zupfen, hacken. Schalotten pellen und fein würfeln. Butter zerlassen, die Schalottenwürfel darin andünsten.

3.Weißwein und Schlagsahne zugeben und cremig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

4.Gehackte Kräuter und 6 El vom Kalbsfond zur Sauce geben, abschmecken und nicht mehr kochen lassen.

5.Sauce auf 4 Teller verteilen. Filet vom Küchengarn befreien, in 4 Scheiben schneiden und auf die Sauce setzen.

6.BEILAGENTIPP: Nudeln, Spätzel, Reis, oder was schmeckt.

7.VARIANTE: Kräuter nach Geschmack, 4 cl Cognac in die Soße oder Sahneschmelzkäse mit Kräutern

8.GETRÄNKETIPP: ein mittelkräftiger Rotwein oder ein Bierchen

Auch lecker

Kommentare zu „Pochiertes Rinderfilet mit Kräutersahnesauce“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pochiertes Rinderfilet mit Kräutersahnesauce“