Hühnerbrust Flambiert mit Pfirsichen

mittel-schwer
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
getrocknete Pfirsiche 100 g
Öl 1 EL
ein kleines Stück Butter etwas
Rosmarinzweige 2
ein Streifen Zitronenschale etwas
Hühnerbrüste, grob gewürfelt 4
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas
Brandy 4 EL
Garnierung etwas
frischer Pfirsich, entsteint und in Scheiben geschnitten 1
Rosmarinzweige 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1762 (421)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
26,1 g
Fett
20,0 g

Zubereitung

1.Die Pfirsiche in eine kleine Schüssel legen und mit kaltem Wasser gerade bedecken. Die Schüssel bedecken und über Nacht einweichen lassen. Die Pfirsiche abtropfen-die Flüssigkeit beiseite stellen und in kleine Stücke schneiden. Öl und Butter erhitzen, dann Rosmarin und Zitronenschale in die Pfanne geben. Diese aromatischen Substanzen etwa 30 Sekunden unter Rühren erhitzen und danach das Hühnerfleisch dazugeben- auf diese Weise erhält das kochende Fett ein angenehmes Aroma. Das Ganze mit Pfeffer und Salz bestreuen und das Huhn unter Rühren völlig gar werden lassen. Nun die Pfirsichstücke mitsamt Flüssigkeit einrühren, zum Kochen bringen und auf mittlerer bis großer Flamme unter Rühren garen, bis ein Großteil der Flüssigkeit verdampft und das Hühnerfilet glasiert und saftig ist. Anschließend das Huhn in eine Servierschüssel legen; dabei die Zitronenschale und die Rosmarinzweige entfernen. Nun den Brandy in die Pfanne gießen-sie wird auch ohne zusätzliche Hitze noch warm genug sein, um den Brandy zu erhitzen. Den Brandy in der Pfanne schwenken,dann über die Hühnerbrüste gießen und entzünden. Das flambierte Hühnerfleisch auftragen und servieren, sobald die Flammen erloschen sind.

2.Die getrockneten Pfirsiche verleihen diesem Gericht ein wunderbar volles, fruchtiges Aroma. Als Beilage eignen sich, Reis, Nudeln oder gekochte neue Kartoffeln. Für eine etwas leichtere Mahlzeit solltest Du das flambierte Huhn jedoch auf einem knackigen gemischten Salat servieren, zusammen mit warmen, frischem Brot.

3.Pfirsichstücke verfärben sich nicht, wenn Du sie einmal kurz in Zitronensaft tunkst und danach abgedeckt beiseite stellst, bis sie verwendet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerbrust Flambiert mit Pfirsichen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerbrust Flambiert mit Pfirsichen“