Rotbarbenfilets in Vanillebutter

20 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knoblauchzehen, 4
dickere Vanilleschotee 1
getrocknete Chilischote 1
Zitronenschale 1 Stk.
Buttern 40 g
Öl 1 EL
Meerbarbenfilets mit Haut (à etwa 80 g) 8
Salz etwas
Zitroneniertel etwas

Zubereitung

1.Den Knoblauch schälen und in dickere Scheiben schneiden. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Schote in 4 cm lange Stücke schneiden und mit dem Mark, dem Knoblauch, der angedrückten Chilischote und der Zitronenschale in eine große Pfanne geben.

2.Die Butter und das Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Fischfilets kalt abwaschen und trocken tupfen, salzen. Fisch in der gewürzten Butter pro Seite etwa 2 Min. braten.

3.Auf vier vorgewärmte Teller geben. Chili, Knoblauch, Vanilleschote und Zitronenschale aus der Butter holen, die Butter über die Filets träufeln und mit Zitronenviertel Garnieren.

4.Dazu passen Ofenkartoffeln oder Bratkartoffeln und ein grüner Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarbenfilets in Vanillebutter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarbenfilets in Vanillebutter“