Zitronenhuhn bzw. Zitronenhähnchen mit Naturreis im Römertopf

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchen 1
große Tassen Naturreis/Vollkornreis 2
große Tassen Brühe 4
unbehandelte Zitronen 2
große Zwiebeln 2
Salz, Pfeffer frisch gemahlen etwas
Öl 4 EL
Paprikapulver etwas
frisches Basilikum etwas
Gemüse - z.B. Porree, Paprikaschoten, Erbsen usw. etwas

Zubereitung

1.Das Hähnchen mit dem Saft der ausgepressten Zitronen rundherum begießen und ca. 1 Stunde marinieren.

2.Mit einer Mischung aus Öl, Pfeffer, Salz und Paprikapulver bepinseln. Wer es etwas schärfer möchte, nimmt dazu Rosenpaprika. In den Bauch des Hähnchen abgeriebene Zitronenschale von 1 Zitrone geben, ebenfalls würzen.

3.Den Naturreis mit Zwiebelwürfeln in den gewässerten Römertopf geben und gut mit der Brühe bedecken. Das Hähnchen mit der Brustseite auf den Reis setzen und darum herum, wenn gewünscht, Gemüse geben (z. B. Porree, Paprikaschoten, Erbsen).

4.Bei 220°C in den kalten Ofen geben (Wichtig: zwischendurch nachsehen, wie weit die Brühe vom Reis aufgenommen wurde - bei Bedarf aufgießen!). Nach ca. 90 Minuten den Deckel des Römertopfes abnehmen und für 20 - 30 Minuten überbacken.

5.Das Hähnchen in Portionen teilen, den Reis mit grob gezupften Basilikumblättern mischen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronenhuhn bzw. Zitronenhähnchen mit Naturreis im Römertopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronenhuhn bzw. Zitronenhähnchen mit Naturreis im Römertopf“