Biskuit mit Brandteig

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Biskuitteig: etwas
Eier 3
Eigelb 1
heißes Wasser 2 EL
Zucker 100 gr.
Vanillinzucker 1 Päckchen
Mehl 100 gr.
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Brandteig: etwas
Wasser 125 ml
Margarine 50 gr.
Mehl 75 gr.
Speisestärke 15 gr.
Eiweiß 1
Eier 2
Backpulver 1 Messerspitze
Füllung: etwas
Vanillinpudding 2 Päckchen
Milch 750 ml
Sahne 0,25 Liter
Sauerkischen Abtropfgewicht 350 gr. ) 1 Glas
Saft 0,25 Liter
Tortenguß rot 1 Päckchen
Zucker 20 gr.

Zubereitung

1.Aus den angegebnen Zutaten den Biskuitteig zubereiten. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Einen Backrand aufstellen dann wird der Boden gleichmäßiger. Im vorgeheiztem Ofen, bei 180° C Umluft 15 - 20 Minuten backen. Nach dem Backen sofort auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier abziehen, Biskuit erkalten lassen.

2.Brandteig aus den angegebenen Zutaten bereiten. Auf ein gefettetes und bemehltes Backblech, den Backrahmen in gleicher größe wie Biskuit stellen und den Teig verstreichen. Im vorgeheiztem Ofen bei 200° C Umluft 15 - 20 Minuten backen. Gebäck lösen, auf Kuchenrost erkalten lassen.

3.Pudding nach Anleitung aber nur mit 750 ml Milch zubereiten und erkalten lassen. Mit dem Schneebesen durchschlagen, 1/4 l geschlagene Sahne unterheben. Aus dem Saft Tortenguß bereiten und die abgetropften Kirschen unterrühren, abkühlen lassen.

4.Biskuitplatte zuerst mit der Kirschmasse, dann mit Puddingcreme bestreichen, Brandteigplatte auflegen. Mit Puderzucker und gemahlenen Pistazien bestreuen. Oder nach Eigen Ideen Gestalten z. Beispiel wie ich.

Auch lecker

Kommentare zu „Biskuit mit Brandteig“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biskuit mit Brandteig“