Rosinenschnecken mit Vanillepudding

47 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Milch 950 ml
Rosinen 250 g 1 Pk.
Vanillinzucker 1 Pk.
Trockenbackhefe 1,5 Pk.
Mehl 600 Gramm
Zucker 10 EL
Eier 2 Stk.
Butter 100 Gramm
Vanillepuddingpulver 2 Pk.
einige EL Aprikosenmarmelade etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
27 Min
Ruhezeit:
33 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Aus 750 ml Milch und 5 EL Zucker einen Vanillepudding kochen. Die Rosinen in den fertigen Pudding einrühren, mit Klarsichtfolie abdecken (damit sich keine Haut bildet) und abkühlen lassen.

2.Mehl und Hefe in einer Schüssel vermischen. 5 EL Zucker, Vanillinzucker, weiche Butter, 200 ml warme Milch und Eier dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten bzw. kneten. Für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen (ich stelle die Schüssel dann immer auf die Heizung).

3.Den Hefeteig nochmal kurz durchkneten und anschließend mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Fläche zu einer rechteckigen Platte ausrollen. Die Puddingmasse gleichmäßig auf den Teig verteilen.

4.Den Teig von der kurzen Seite her fest aufrollen. Vorsichtig ca. 2-3 cm dicke Scheiben abschneiden und auf Backblech (mit Backpapier belegt!) legen - nicht zu dicht aneinander, da die Schnecken sich beim Backen ordentlich vergrößern. Ca. 17 Minuten bei 170° Heißluft backen.

5.Die fertigen Schnecken sofort mit heißer Marmelade bestreichen und dann auf einem Rost abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosinenschnecken mit Vanillepudding“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosinenschnecken mit Vanillepudding“