Zwiebelwähe aus Schaffhausen

55 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weißmehl 200 gr.
Salz 0,5 Teelöffel
Butter 80 gr.
Wasser 6 Esslöffel
Hefe 10 gr.
Schweineschmalz 1 Esslöffel
Speckwürfel 100 gr.
Zwiebeln in feinen Streifen 500 gr.
Sahne 200 ml
Milch 100 ml
Eier 2 Stk.
Salz 1 Teelöffel
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.- Mehl und Salz in einer Schüssel mischen - danach die Butter zugeben und zu einem krümeligen Teig vermengen - die Hefe mit dem Wasser vermischen und zu dem Teig geben und leicht verkneten - zugedeckt an einem warmen Ort den Teig aufgehen lassen

2.- dann auswalzen und in eine ausgefettete Form legen - denn Teigboden mit der Gabel einstechen

3.- das Schweineschmalz in eine Pfanne geben und die Speckwürfel darin hellbraun anbraten - dann die Zwiebelstreifen dazu geben und diese glasig dünsten - ausgekühlt auf dem Teigboden verteilen.

4.-für den Guss alles miteinander verquirlen und auf den vorbereiteten Teigboden gießen -dann für 30 – 40 min. bei 220 Grad im Vorgeheizten Ofen auf unterster Schiene backen - dazu past ein frischer grüner Salat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelwähe aus Schaffhausen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelwähe aus Schaffhausen“