Zwiebelwähe aus Schaffhausen

Rezept: Zwiebelwähe aus Schaffhausen
Schweizer Original!
3
Schweizer Original!
00:55
1
4672
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 gr.
Weißmehl
0,5 Teelöffel
Salz
80 gr.
Butter
6 Esslöffel
Wasser
10 gr.
Hefe
1 Esslöffel
Schweineschmalz
100 gr.
Speckwürfel
500 gr.
Zwiebeln in feinen Streifen
200 ml
Sahne
100 ml
Milch
2 Stk.
Eier
1 Teelöffel
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
912 (218)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
21,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Zwiebelwähe aus Schaffhausen

Almnudeln

ZUBEREITUNG
Zwiebelwähe aus Schaffhausen

1
- Mehl und Salz in einer Schüssel mischen - danach die Butter zugeben und zu einem krümeligen Teig vermengen - die Hefe mit dem Wasser vermischen und zu dem Teig geben und leicht verkneten - zugedeckt an einem warmen Ort den Teig aufgehen lassen
2
- dann auswalzen und in eine ausgefettete Form legen - denn Teigboden mit der Gabel einstechen
3
- das Schweineschmalz in eine Pfanne geben und die Speckwürfel darin hellbraun anbraten - dann die Zwiebelstreifen dazu geben und diese glasig dünsten - ausgekühlt auf dem Teigboden verteilen.
4
-für den Guss alles miteinander verquirlen und auf den vorbereiteten Teigboden gießen -dann für 30 – 40 min. bei 220 Grad im Vorgeheizten Ofen auf unterster Schiene backen - dazu past ein frischer grüner Salat

KOMMENTARE
Zwiebelwähe aus Schaffhausen

Benutzerbild von Brimsen
   Brimsen
Hört sich sehr lecker an. Lasse dir 5 Sterne dafür da.*****! LG

Um das Rezept "Zwiebelwähe aus Schaffhausen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung