Kitchenbasics: Ganzes Hühnchen richtig zerlegen

0
1338
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Zuerst die Flügel entfernen, dazu am Flügelgelenk mit einem scharfen Messer entlang schneiden und so das Gelenk abtrennen. Danach die Hühnerbrüste herauslösen: Längs am Rückgrat entlang schneiden und dabei das Messer eng am Knochen führen. Brust und Keule sind zudem am unteren Hähnchenteil mit Knochen verbunden – auch an diesen vorbei das Fleisch mit dem Messer lösen. Nun nur noch die unschönen Teile von Fett und Haut von der Hähnchenbrust entfernen.
Die Keule kann für die Weiterverarbeitung entbeint, also vom Knochen befreit, werden. Dazu möglichst dicht am Knochen entlang das Fleisch mit dem Messer abtrennen und diesen unter leichtem Ziehen herauslösen. Die gleichen Schritte dann auch beim Zerlegen der zweiten Hähnchenhälfte abarbeiten.
Was nun bleibt, ist der Brustkorb des Hühnchens: Dieser eignet sich hervorragend zum Ansetzen einer frischen Hühnerbrühe. Dazu reichlich gewürfeltes Wurzelgemüse wie Petersilienwurzel und Sellerie sowie eine grob geschnittene Zwiebel in Wasser aufkochen. Die Karkasse, die ausgelösten Knochen und Fleischreste können nun in dem Gemüsesud zu einer kräftigen Hühnerbrühe weiterverarbeitet werden.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Kitchenbasics: Ganzes Hühnchen richtig zerlegen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.