28 Pavlova Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Pavlova Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zucker
  • Vanillin-Zucker
  • Eiweiß Größe M
  • Speisestärke
  • Erdbeeren
  • Schlagsahne
  • Vanillequark
  • Zartbitterschokolade
  • ungesalzene Pistazienkerne
ZUTATEN
Pavlova - Rezept
Pavlova
14k
16
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Salz
  • Zucker
  • Essig verdünnt mit Wasser
  • Speisestärke
  • Rama Cremfine zum Schlagen
  • Bourbon-Vanillezucker
  • Maracuja
  • Kaki frisch
  • Pfirsiche
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Bananen
  • Physalis
  • Sternfrüchte
  • Kiwi
  • Kirschen
  • Mango
ZUTATEN
Pavlova Torte - Rezept
Pavlova Torte
01:35
24k
32
ZUTATEN
  • Eiklar
  • Zucker
  • Sahne
  • Salz
  • Weißweinessig
  • Grand Manier oder Amaretto oder Rum Es geht auch nur Aroma ohne Alkohol
  • Sahnesteif
  • Vanilleschote, alternativ 1 Pck Vanillezucker
  • Zitrone
  • Früchte beliebige Auswahl zB Rote Früchte und Kiwi
ZUTATEN
Passionsfrucht-Pavlova - Rezept - Bild Nr. 2
Passionsfrucht-Pavlova
04:30
531
2
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Puderzucker
  • Speisestärke
  • Weinessig
  • Eigelb
  • Butter
  • Limonensaft
  • Puderzucker
  • Passionsfrucht Maracuja
  • Sahne
  • Mascarpone
  • Vanille-Extrakt
  • Passionsfrucht Maracuja
  • Limone
ZUTATEN
Neuseeländische Pavlova - Rezept - Bild Nr. 127
Neuseeländische Pavlova
01:00
2,1k
2
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Wasser
  • Zucker
  • Sahne
  • Vanilleessenz
  • Erdbeeren
  • Kiwis
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eiklar
  • Salz
  • Kristallzucker
  • Zitronensaft
  • Grand Marnier
  • Sahne
  • Sahnesteif
  • Vanillezucker
  • Erdbeeren
ZUTATEN
Pavlova mit tropischen Früchten - Rezept
Pavlova mit tropischen Früchten
02:30
3k
26
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Salz
  • Zucker
  • Speisestärke
  • Rosenwasser
  • Weißweinessig
  • Mango
  • Papaya
  • Sternfrucht
  • Feigen
  • Kiwis
  • Passionsfrüchte Maracujas
  • Sahne
ZUTATEN
Pavlova (Liz Baffoe) - Rezept
Pavlova Liz Baffoe
01:00
1,5k
5
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Wasser
  • Zucker
  • Essig
  • Vanilleessenz
  • Mais Stärke
  • Schlagsahne
  • Zucker
  • Kiwis
ZUTATEN
pavlova oder meringue - Rezept
pavlova oder meringue
00:50
3,2k
2
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Zucker
  • Schlagsahne
  • Früchte
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Zucker
  • Essig
  • Schlagsahne 30 Fett
  • Sommerbeeren Himbeeren, Kirschen, Blaubeeren
ZUTATEN
Pavlova mit Kaffe - Rezept
Pavlova mit Kaffe
02:30
2,4k
27
ZUTATEN
  • Kaffee Instantpulver trocken
  • Eier
  • Puderzucker
  • Schokolade
  • Zitrone
  • Zucker
  • Sahne
  • Sahnesteif
  • Mondamin -Speisestärke
  • Milch
  • Gelatine weiß
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Salz
  • Puderzucker
  • Apfelessig
  • Vanilleessenz
  • Speisestärke
  • Sahne
  • Sahnesteif
  • Vanilleschote
  • Vanilleessenz
  • Früchte nach Wunsch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Salz
  • Stärke
  • Weißweinessig
  • feinster Zucker
  • Erdbeeren
  • Rohrohrzucker
  • Cointreau
  • Ricotta
  • Pistaziensirup
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eiweiß
  • Wasser
  • Puderzucker
  • Essig
  • Vanilleessenz künstlich
  • Maismehl
  • Kiwis grün
  • Kiwis gold
  • Erdbeeren
  • Sahne
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eier
  • Zucker
  • Zitronensaft frisch gepresst
  • Erdbeeren
  • Johannisbeeren rot
  • Blaubeeren
  • Brombeeren
  • Speisestärke
  • Milch
  • Bourbon-Vanillezucker
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • >

Pavlova – wie eine leichte Ballerina

Himmlisch leicht schmeckt die leckere Pavlova, die aus einem Eiweißgebäck mit Sahne und Früchten besteht. Für viele Pavlova-Zubereitungen verwenden Sie frische Beeren oder Passionsfrüchte, die den feinen Geschmack der Torte hervorheben. Die Pavlova ist als australisches und auch als neuseeländisches Nationalgebäck bekannt. Es ist nach der russischen Balletttänzerin Anna Pavlova benannt, die in beiden Ländern auftrat. Seither streiten sich die Nationen um die Herkunft des köstlichen Desserts, das fruchtig schmeckt und auf der Zunge zergeht.

Pavlova als Eiweißverwertung

Haben Sie noch Eiweiß übrig, das Sie gerne verarbeiten möchten? Die Pavlova ist eine gute Eiweißverwertung, die Sie in Kürze zubereiten. Dafür schlagen Sie das Eiweiß mit Zucker zu einer luftigen Baisermasse auf. Von außen ist die Torte etwas härter, während sie innen samtig weich ist. Dies erreichen Sie mit ein paar Spritzern Zitronensaft oder Essig sowie Speisestärke. Mit geschlagener Sahne und frischen Früchten, die gerne spritzig im Geschmack sein dürfen, dekorieren Sie die schöne Torte.
Empfehlung