Pavlova-Wölkchen mit Pistazienricotta und marinierten Erdbeeren

Rezept: Pavlova-Wölkchen mit Pistazienricotta und marinierten Erdbeeren
4
6
2942
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Pavlova-Wölkchen
3
Eiweiß
1 Prise
Salz
1 TL
Stärke
1 TL
Weißweinessig
150 g
feinster Zucker
marinierte Erdbeeren
300 g
Erdbeeren
Rohrohrzucker
Cointreau
Pistazienricotta
200 g
Ricotta
Pistaziensirup
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.06.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
561 (134)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
5,1 g
Fett
9,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pavlova-Wölkchen mit Pistazienricotta und marinierten Erdbeeren

Vanillezucker selbst hergestellt

ZUBEREITUNG
Pavlova-Wölkchen mit Pistazienricotta und marinierten Erdbeeren

Pavlova-Wölkchen
1
Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen, bis sich weiße Spitzen bilden. Dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und dabei immer weiter rühren. Nun die Stärke und den Essig dazugeben und nach ca. 20 Sekunden weiterrühren.
2
Den Backofen auf ein 90 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Esslöffel 4 Häufchen Eischnee auf dem Backblech verteilen und mit dem Löffelrücken jeweils eine Mulde hineinmachen - für die Füllung. Dann auf mittlerer Schiene 90 Minuten backen, dann den Ofen ausmachen und die Wölkchen noch ca 60 Minuten im Ofen belassen, dann aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
marinierte Erdbeeren
3
200 g Erdbeeren vierteln. Die restlichen 100 g Erdbeeren mit einem Schuss Cointreau und Rohrohzucker nach Geschmack fein pürieren und über die Erdbeerviertel geben, umrühren und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
Pistazienricotta
4
Den Ricotta mit dem Pistaziensirup (Menge nach Gusto) schön glatt rühren.
Finisch
5
Je ein Wölkchen auf einen Teller geben, etwas vom Pistazienricotta in die Mulde geben, ein paar marinierte Erdbeeren darüber geben und sofort servieren.

KOMMENTARE
Pavlova-Wölkchen mit Pistazienricotta und marinierten Erdbeeren

Benutzerbild von scarab
   scarab
Für mich persönlich viel zu süß, aber als Dessert bestimmt mal verwertbar, habs geklaut GLG Anke
Benutzerbild von wastel
   wastel
das lasse ich mir bestimmt bald einmal schmecken -- LG Sabine
Benutzerbild von mimi
   mimi
Ein sehr schönes Rezept, das ich mir mitnehme zum Nachbasteln, denn Essig und Stärke im Baiser sind mir auch ganz neu ... das muß ich einfach mal probieren! LG mimi
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Och nöööö! Wie lecker ist dass denn?! :-D Hhhhmmm...
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das ist was ganz leckeres.Mit wenig Zutaten,was feines draus gemacht. LG Brigitte
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
In Deiner Zutatenliste hast sicher Du vergessen den Zucker einzutragen. Wieviel nimmst Du (150 g) ? Ich liebe Baiser, mache sie auch selber, aber mit dem Essig und der Stärke ist mit neu. Hat das irgendeine Bewandnis? Muß ich doch mal ausprobieren. VLG, Andreas.
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Danke für den Hinweis mit dem Zucker, habe ich sofort nachgetragen. Das mit der Stärke kenne ich schon so seit frühester Kindheit, hat Einfluss auf die Konsistenz.

Um das Rezept "Pavlova-Wölkchen mit Pistazienricotta und marinierten Erdbeeren" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung