Suche nach: „8 Eiklar Rezepte“

Schokolade - Schneekuchen - Rezept
Marzipangebäck - Rezept
30 Min
(12)
1:00 Std
(5)
Seite:
  • <
  • 1
  • >

Eiklar – das Weiße vom Ei

Eiklar, also das Eiweiß von Hühnereiern, gilt aufgrund seiner günstigen Zusammensetzung als sehr hochwertiges Nahrungsprotein. Als pasteurisiertes Eiweiß, Eiweißpulver oder Gefriereiweiß wird es in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Es dient als Bindemittel, Schaummittel, Lockerungsmittel, Stabilisator und zur Herstellung von Lebensmittelfarbstoffen. Hühnereiweiß findet sich in vielen Backwaren, Süßspeisen und Getränken ebenso wie in Teigwaren und Wurst. Allergiker sollten daher immer auf die Zutatenliste achten.

Nährwert und Verwendung

Neben Wasser enthält das Eiklar etwa 40 verschiedene Proteine sowie Kalium, Calcium, Natrium und Vitamine. Vom Eidotter isoliert ist es praktisch cholesterinfrei. Eiklar lässt sich zu einem festen Schaum aufschlagen, der Gebäck locker und luftig macht und sich, mit Zucker vermischt, zu leckeren Baisers verarbeiten lässt. Beim Erhitzen auf 100 Grad und mehr verfärbt sich das Eiklar bräunlich und gibt Geschmacksstoffe ab. Beides spielt eine entscheidende Rolle für die Krustenbildung an Gebäckstücken.

Rezept der Woche

Kürbis-Käse-Suppe mit Pancetta-"Splitter"

Kürbis-Käse-Suppe mit Pancetta-"Splitter"

Benutzerbild von barbara62
Rezept von barbara62
vom 10.09.2021
20 Min
mittel-schwer
günstig
(10)

Empfehlung