Rotes Thaicurry

Rezept: Rotes Thaicurry
Mit Ananas und Kirschtomaten
9
Mit Ananas und Kirschtomaten
00:40
4
451
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 gr.
Hühnerbrust
1 Dose
Ananas Konserve
600 gr
Kirschtomaten
2 Stück
Zitronengras
3 Esslöffel
Fischsauce
2 Esslöffel
Rohrzucker
2 Esslöffel
Currypaste rot Gaeng Phet
5 dl
Kokosmilch
1 Bund
Koriander frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
326 (78)
Eiweiß
13,4 g
Kohlenhydrate
4,3 g
Fett
0,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotes Thaicurry

King prowns Pfanne
Schaumsüppchen vom roten Thai-Curry mit Zweierlei Sesam-Sate-Spießen

ZUBEREITUNG
Rotes Thaicurry

Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden, kurz anbraten, auf die Seite stellen. In etwas Oel zwei Esslöffel Currypaste kurz anbraten, Kokosmilch dazu geben. Zitronengras in dünne Scheiben schneiden, dazu geben. Fischsauce und Rohrzucker beifügen. Ananas in kleine Stücke schneiden und auch dazu mischen. Danach Hühnchen beigeben, bei niedriger Flamme leicht köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren die Kirschtomaten dazugeben bis sie warm sind. Das Gericht wird mit Basmatireis serviert, zum Schluss mit frischem Koriander bestreuen.

KOMMENTARE
Rotes Thaicurry

Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
das kann nur legger sein....wird probiert........vorab ☆☆☆☆☆ für Dich
Benutzerbild von fgrzesik
   fgrzesik
Thai is geil. 5* für dieses Rezept.
Benutzerbild von Marianne1
   Marianne1
Sehr lecker, ich liebe thailändische Curry's! 5*
   Niree
es zwar kein kokos, aber, dass kann man sicher abwandeln... 5* für dich

Um das Rezept "Rotes Thaicurry" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung