Oma Gustes Sülze

2 Std 15 Min mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Schweinepfötchen 4
Dickbein vom Schwein 1000 Gramm
Suppengemüse 1 Bund
Weißweinessig etwas
Lorbeerblätter 3
Salz, Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
54 (13)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
2 Std
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
10 Std 15 Min

1.Ich sehe noch meine Oma vor mir, wenn sie die Pfötchen abgeknabbert hat. Für heutige Generationen eine unvorstellbare Situation. Aber für diese naturbelassene Sülze benötigt man Pfötchen, da sie die entsprechende Geliefähigkeit haben. Übrigens dürfte keiner in eine Gelatinefabrik gehen. das ist sicherlich nicht angenehmer.

2.Pfötchen, Dickbein mit Wasser und den Lorbeerblättern aufsetzen. Gar kochen lassen und das Fleisch herausnehmen. Das Suppengemüse putzen und in kleine Scheiben schneiden. Die Brühe durch ein Sieb seihen und dann das Suppengemüse den Essig (nach Geschmack) und Salz und Pfeffer dazugeben.

3.In der Zwischenzeit das Dickbein von der Schwarte befreien und nur das Magere in die Brühe geben. Die Pfötchen haben ihren Dienst getan und werden nicht weiter verwendet.

4.Die Sülze abschmecken, gegebenfalls noch etwas Essig oder Salz und Pfeffer dazugeben. ist die Sülze zu sauer geworden, etwas Zucker dazugeben. Die Sülze an einem kalten Ort fest werden lassen. Dazu Bratkartoffeln

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Oma Gustes Sülze“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Oma Gustes Sülze“