Gyros-Reispfanne

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tiefkühl-Gyros 3 Päckchen
Wildreis oder Mischreis 250 Gramm
rote Paprika 1 Stück
Zwiebeln mittelgroß 1 Stück
Schafskäse 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
117 (28)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
2,4 g

Zubereitung

Den Reis in reichlich kochender Gemüsebrühe köcheln lassen. Die Brühe muss kräftig gewürzt sein. In der Zwischenzeit das Gyros kross anbraten. Dauert meist sehr lange, bis die ganze Flüssigkeit vom Frosten verdunstet ist. Wenn es beginnt zu braten, die Zwiebeln und die in Streifen geschnittene Paprika unterheben und mitbraten. Wenn alles schön angebraten ist, mit ewas Wasser angießen, damit eine Soße entstehen kann. Ich nehme immer so ca. 200 ml. Wenn es eine Weile (ca. 5 min) vor sich hin geköchelt hat, gieße ich den Reis ab (durch die Mischung mit Wildreis zerkocht der Reis nicht so schnell) und gebe ihn in eine große Auflaufform. Dann hebe ich das Gyros mit der Soße unter und vermische es vorsichtig. Durch die Soße wird das Ganze nicht so trocken. Zuletzt gebe ich noch den Schafskäse in großen Stücken obenauf. Kann man auch weglassen oder untermischen. Je nach Geschmack. Dazu gibt es bei uns selbstgemachen Tsatsiki und natürlich Krautsalat. Ist schnell und kostengünsig zuzubereiten und für die Kinderleins noch aufwärmbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gyros-Reispfanne“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gyros-Reispfanne“