Rosenkohlstreifen in Speck-Sahnesoße

50 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
frischen Rosenkohl 1 kg
gewürfelten durchwachsenen Speck, oder etwas mehr n.Geschmack 100 g
Sahne 2 Becher
Salz, frischer schwarzer Pfeffer, Muskat etwas
Wasser etwas
Mondamin Soßenbinder für helle Soßen etwas
Klare Delikatessbrühe 2-3 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
506 (121)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
12,7 g

Zubereitung

1.Rosenkohl putzen.In der Zwischenzeit den Speck auslassen (knusprig), danach Topf an die Seite stellen.

2.Topf mit Wasser aufsetzen (um die Rosenkohlstreifen später darin zu kochen).Rosenkohlröschen in Streifen schneiden (große Röschen 3 mal, kleine 2 mal einschneiden, s. Bild).Danach kurz unter kaltem Wasser abspülen.1 1/2 Teelöffel Salz und 2-3 Teelöffel klare Delikatess-Brühe in das Rosenkohlkochwasser geben,mit einem Eßlöffel verrühren und den geschnittenen Rosenkohl hineingeben.Ca. 20 - 25 Min kochen (oder je nachdem wie bißfest ihr den Rosenkohl haben möchtet auch kürzer).Danach den Topf von der Herdplatte nehmen und an die Seite stellen.

3.In einen anderen Topf den knusprig gebratenen Speck mit dem Fett geben.2 Becher Sahne dazugießen und mit dem Schneebesen durchrühren. Ca. 2 Suppenkellen vom Kochwasser der Rosenkohlstreifen dazu geben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. Alles aufkochen und Soße mit Mondamin Soßenbinder für helle Soßen andicken.

4.Jetzt mit einer Kelle die Rosenkohlstreifen aus dem Kochwasser holen (Kochwasser abtropfen lassen) und das Gemüse in die Soße geben. Mit einem Löffel unterheben.

5.Alles noch einmal kurz aufkochen, dann Herdplatte runterschalten und Gemüse etwas durchziehen lassen. Ggf. mit Salz und Muskat nachwürzen.

6.Bei uns gibt es dazu Kartoffeln und Kotelett natur gebraten. Früher hat mein Mann keinen Rosenkohl gegessen. Seitdem ich ihn so zubereite wird's gegessen, sogar sehr gerne! ;-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosenkohlstreifen in Speck-Sahnesoße“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosenkohlstreifen in Speck-Sahnesoße“