Wissenswertes über Fleisch (insbesondere Wild) und Geflügel

Rezept: Wissenswertes über Fleisch (insbesondere Wild) und Geflügel
Das sollte man wissen, damit es gelingt....
1
Das sollte man wissen, damit es gelingt....
2
591
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Wild
Geflügel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wissenswertes über Fleisch (insbesondere Wild) und Geflügel

Schweinsbraten eingelet

ZUBEREITUNG
Wissenswertes über Fleisch (insbesondere Wild) und Geflügel

Was ist zu beachten: Je Person und Mahlzeit: 200 - 250 Gramm Wildfleisch ohne Knochen oder 250-300 Gramm mit Knochen rechnen, 1 junges Hähnchen,1/4 Ente, bis zu einer halben Poularde. Junges Wild ist das zarteste. Junge Hasen haben einreißbare Löffel (Ohren). Wildfett hat einen unangenehmen Geschmack, deshalb vor dem Braten entfernen. Bei Hirsch- und Rehkeulen vor dem Braten die großen Knochen auslösen. Kleinere Stücke im Bratentopf zubereiten. Hasen- und Rehrücken bleiben gerade, wenn vor dem Braten eine Stricknadel in das Rückgrat gesteckt wird. Wild kann man meist bratfertig kaufen. Geflügel ist jung, wenn sich die Häute zwischen den Füßen leicht einreißen und sich die Brustknochen leicht eindrücken lassen. Altes Geflügel kochen, nicht braten.

KOMMENTARE
Wissenswertes über Fleisch (insbesondere Wild) und Geflügel

Benutzerbild von lareli
   lareli
Danke für die Tips, 5*
Benutzerbild von Mogli49
   Mogli49
Gute Tips! Danke! 5 * und LG!

Um das Rezept "Wissenswertes über Fleisch (insbesondere Wild) und Geflügel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung