Steirisches Wurzelfleisch

1 Std 10 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweineschulter 800 Gramm
Apfelessig 125 ml
Knoblauchzehen zerdrückt 3 Stück
Lorbeerblätter 2 Stück
Pimentkörner 2 Stück
Wacholderbeeren zerdrückt 2 Stück
Pfefferkörner 4 Stück
Karotten geschält 2 Stück
Rüben gelb, geschält 2 Stück
Stangensellerie 0,5 Stück
Petersilienwurzel 1 Stück
Schalottel geschält 4 Stück
Jungzwiebeln 1 Bund
Liebstöckel geschnitten 1 Zweig
Ken frisch gerieben 100 Gramm
Salz, Pfeffer aus de Mühle etwas
Maizena etwas
kleine Kartoffeln 16 Stück
Meersalz aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Ausreichend Salzwasser mit Essig, Knoblauch, Gewürzen zum kochen bringen, das Fleisch hineingeben und köcheln lassen. Dabei immer wieder den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

2.Währenddessen Gemüse putzen, das in Ringe geschnittene Selleriegrün als Garnitur aufbewahren. Schalotten und Jungzwiebeln ebenfalls in Ringe schneiden.

3.Gelbe Rüben, Karotten und Petersilienwurzel nach 20 Minuten Garzeit zum fleisch geben und ca. 20 Minuten weich kochen. Dann Schalotten und Sellerie zugeben und weitere 20 Minuten köcheln.

4.Inzwischen geschälte Kartoffeln separat weich kochen. Gemüse herausheben, in feine Scheiben schneiden und wieder zurück in den Topf geben.

5.Fleisch herausheben, in heißen Suppentellern anrichten und mit etwas Sud übergießen. Den verbleibenden Sud nach Belieben mit etwas mit Maisstärke verrührtem Wasser binden und abschmecken. Fleisch mit Gemüse belegen und mit frisch geriebenem Kren bestreuen.

6.Jungzwiebeln, Selleriegrün sowie Liebstöckel darüber verteilen und kräftig mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Mit den gekochten, mit etwas Kümmel gewürzten Salzerkartoffeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steirisches Wurzelfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steirisches Wurzelfleisch“