Limetten-Maracujatarte

mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 300 g
Puderzucker 140 g
Butter 150 g
Hühnereier 2
Salz 0,25 TL
Eiswasser etwas
Bohnen grün getrocknet etwas
Passionsfrucht Fruchtsaft 100 ml
Passionsfrucht /Maracuja 100 ml
Puderzucker 125 g
Limette Fruchtsaft 2 EL
Sahne 250 ml
Hühnereier 2
Hühnerei Eigelb 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1455 (347)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
43,1 g
Fett
17,9 g

Zubereitung

1.Für den Tarte-Boden gesiebtes Mehl, gesiebten Zucker, Salz, Butterwürfelchen und 1 Ei in die Küchenmaschine geben. Durch vorsichtige Zugabe von Eiswasser zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Nicht zu lange bearbeiten! Der Teig darf in der Maschine keine Kugel formen. Deshalb sehr schnell arbeiten. Auf der Arbeitsplatte die Krümel vorsichtig zu einer Kugel kneten, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Stunde kühlen. Danach aus dem Kühlschrank holen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche vorsichtig rund auf 2 mm Stärke ausrollen und in eine flache Tarte-Form geben. Überhängenden Teig vorsichtig abschneiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit er im Ofen nicht aufgeht. Auf den Teig Backpapier legen und mit getrockneten Linsen oder Bohnen füllen (damit der Teig nicht aufquillt). Dann auf 180 °C ca. 8 Minuten blindbacken. Herausnehmen, Bohnen und Backpapier entfernen und noch einmal 10 Minuten weiter backen. Boden in der Form abkühlen lassen.

2.Für die Füllung alle Zutaten in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer gut vermischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Masse in die abgekühlte Form füllen und die Tarte 30-40 Minuten bei 180 °C backen, bis die Masse fest wird. Dann mindestens 3 Stunden kühl stellen. Man kann die Tarte vor dem Servieren mit Zucker bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Limetten-Maracujatarte“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Limetten-Maracujatarte“