Saure Nierchen mit Kartoffelpüree

40 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinenieren 4
Tasse Weißweinessig 1
schwarzen Pfeffer aus der Mühle, Salz etwas
Zwiebel 1
fetten Speck 60 g
durchwachsenen Speck 150 g
Mehl 1 EL
Tasse Wasser oder Weißwein 0,5
Rotweinessig 1 EL

Zubereitung

1.Nieren von den Sehnen befreien, die Stücke gut waschen und in einer Schüssel mit Essig bedeckt, eine halbe Stunde stehen lassen.

2.Inzwischen den Speck und die Zwiebel würfeln. In einem Topf zuerst den fetten Speck auslassen, dann den durchwachsenen Speck hinzugeben, kurz anbraten und die Zwiebel zugeben. Umrühren.

3.Zwischenzeitlich auch die Kartoffeln schälen und aufsetzen. Die sind dann gleichzeitig mit den Nierchen fertig weil die auch nur 1/2 Stunde köcheln brauchen!

4.Nun die Nierchen durch ein Sieb geben und mit Küchenkrepp gut abtrocknen. Dann zu dem Speck und den Zwiebeln in den Topf geben und unter Rühren anbraten. Den EL Mehl mit Hilfe eines Teesiebes über die Nierchen sieben und gut umrühren. Dann eine halbe Tasse Wasser oder Weißwein und 1 EL Rotweinessig zugeben, nochmals umrühren.

5.Das Ganze ca. eine halbe Stunde köcheln lassen. Die Kartoffeln nach 20 Min. abgießen und mit ein wenig Muskat, Salz, einer Tasse heißer Milch und einem Stich Butter zu Püree verarbeiten. Wer mag, macht noch einen grünen Salat dazu.

Auch lecker

Kommentare zu „Saure Nierchen mit Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saure Nierchen mit Kartoffelpüree“