Kuchen: Mandarinen-Schmand-Kuchen der Dritte

Rezept: Kuchen: Mandarinen-Schmand-Kuchen der Dritte
Frisch & Fruchtig Blechkuchen
14
Frisch & Fruchtig Blechkuchen
01:25
2
12614
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Quark-Öl-Teig:
300 gr
Weizenmehl
3 TL
Backpulver
75 gr
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz
125 gr
Speisequark Magerstufe
100 ml
Milch
100 ml
Speiseöl
Für den Belag:
4 Dosen
Mandarinen
2 Päckchen
Vanillepudding-Pulver
100 gr
Zucker
750 Liter
Milch
500 gr
Schmand
50 gr
Mandeln gestiftelt
Für den Guss:
200 gr
Puderzucker
3 EL
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
1,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kuchen: Mandarinen-Schmand-Kuchen der Dritte

ZUBEREITUNG
Kuchen: Mandarinen-Schmand-Kuchen der Dritte

1
Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschssel sieben.
2
Zucker, Vanillezucker, Salz, Quark, Milch und Öl hinzufügen und alles in der Küchenmaschine mit dem Knethaken erst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten (nicht zu lange kneten, Teig klebt sonst).
3
Anschließend den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auswellen und zusammen rollen. Den Teig auf einem Backblech (30-40 cm, gefettet oder mit Backpapier ausgelegt) ausrollen und einen Backrahmen drum herum stellen, oder Alufolie doppelt legen.
4
Für den Belag Mandarinen in einem Sieb gut abtropfen lassen. Aus Puddingpulver Zucker und 3/4 l Milch nach Packungsanleitung einen Puddig kochen. Etwas abkühlen lassen und dann den Schmand unterrühren und die warme Masse auf den Teig streichen. Mandarinen darauf verteilen. und Mandelstifte darüberstreuen. Das Backblech in den Backofen schieben.
5
Bei 180° C, Heißluft: etwa 160 ° C, Gas: Stufe 2-3 (nicht vorheizen) etwa 40 Min. backen.
6
Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen und den Kuchen darauf erkalten lassen. Anschließend den Backrahmen vorsichtig mit einem Messer lösen und entfernen.
7
Für den Guss Puderzucker sieben und mit so viel Zitronensaft anrühren, dass ein dickflüssiger Guss entsteht. Den Guss mit einem Teelöffel über den Kuchen sprenkeln.
8
Variante: nach Belieben 4 EL Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, mit 2 EL Wasser in einem kleinen Topf etwas einkochen lassen und den noch warmen Kuchen damit bestreichen.
9
Die Mandeln nicht mitbacken, sondern in einer Pfanne ohne Fett bräunen, auf einem Teller erkalten lassen, nach dem Backen auf dem Kuchen verteilen.

KOMMENTARE
Kuchen: Mandarinen-Schmand-Kuchen der Dritte

Benutzerbild von cindyan
   cindyan
ganz nach meinem geschmack. 5* für dich ;o)
Benutzerbild von elke42
   elke42
Das Rezept sagt mir sehr zu. Hört sich zwar etwas arbeitsintensiv an, aber dafür schmeckt er dann wohl auch lecker. Schade, dass kein Bild dabei ist, dann könnte ich ihn mir besser vorstellen. 5 Sterne für Dich.

Um das Rezept "Kuchen: Mandarinen-Schmand-Kuchen der Dritte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung