Franzbrötchen im Kasten gebacken

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weißbrot-Backmischung (500 g) 1 Pk.
Zitrone unbehandelt 1
Zucker 120 g
Zimt 2 TL
Butter 60 g

Zubereitung

1.Brotteig nach Packungsanweisung zubereiten und an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. Inzwischen 1 EL Zitronenschale fein abreiben. Die Schale mit Zucker und Zimt mischen. Butter zerlassen und abkühlen lassen.

2.Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und zu einer Fläche von 50 x 30 cm ausrollen. Teig mit der Hälfte der Butter bestreichen und mit einem Teil der Zuckermischung bestreuen. Teig von der Längsseite aufrollen.

3.Rolle halbieren, eine Hälfte mit der Naht nach unten in eine gefettete Kastenform geben, etwas flach drücken. Etwas von der Butter drüber gießen, restliche Zimt-Zucker-Mischung darüber streuen und die andere Hälfte darauf setzen, etwas flach drücken und mit einem scharfen Messer so der Länge nach einschneiden, dass beide Enden noch zusammenhalten, restliche Butter darüber geben. Form abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

4.Brot in der Form auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten im heißen Backofen bei 250 °C 35 Minuten backen. Brot aus der Form stürzen und mit der Unterseite nach oben auf dem Rost weitere 10 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Franzbrötchen im Kasten gebacken“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Franzbrötchen im Kasten gebacken“