Rinderbraten mit Bratapfelkruste

1 Std leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Petersilie 0,5 Bund
Zwiebeln 2
Speck in Scheiben 100 g
Butter 4 EL
Majoran 1 TL
Äpfel 8 kleine
Zitronensaft 2 EL
Ei 1
gemahlene Mandeln 100 g
Rinderfilet aus dem Mittelstück 1 kg
Salz und Pfeffer etwas
Butterschmalz 1 EL
Kalbsfond 200 ml
Senf 2 EL
Butterflöckchen 2 EL

Zubereitung

1. Petersilie hacken, Zwiebeln und Speck würfeln. Speck, Zwiebeln und Majoran in 2 EL Butter glasig dünsten. 2. Aus 6 Äpfeln das Gehäuse ausstechen. 2 Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Mit Zitronen und Speck-Zwiebeln, gekochten und gehackten Ei, Petersilie und Mandeln mischen. 3. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Äpfel auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Die Häfte der Apfel-Speck-Mischung hineinfüllen. Mit Butterflöckchen belegen und 30 Min backen. 4. Filet salzen und pfeffern und in Butterschmalz rundum anbraten. Den oberen Teil anschließend mit der restlichen Apfel-Speck-Mischung bestreichen. Filet zu den Äpfeln auf das Backblech geben und 40 Min mitbraten. 5. Bratensatz mit Fond ablöschen und einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren Senf und Butter einrühren. Das Filet in Scheiben schneiden, mit den Bratäfeln und der Soße anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten mit Bratapfelkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten mit Bratapfelkruste“