Martinihühnchen

Rezept: Martinihühnchen
Das schnellste Huhn der Welt
0
Das schnellste Huhn der Welt
00:45
1
2020
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Hähnchenkeule
3
Hähnchenbrust
0,5 kg
Tomaten frisch
1 Bund
Thymian frisch
0,75 Liter
Martini Dry
6 Zehen
Knoblauch frisch
Cayennepfeffer
Paprika edelsüß
Weißbrot oder Ciabatta, ca. 1 pro 2 Personen
1 Becher
Saure Sahne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
217 (52)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
0,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Martinihühnchen

BBS-Eintopf
FASCHIERTES AM SPIESS MIT ROHKOSTSALAT
Spargel mit Schnitzel

ZUBEREITUNG
Martinihühnchen

1
Zuerst die Hühnchenteile abwaschen und mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Außerdem in einem Teller Paprika und Cayennepfeffer 3:1 mischen, wer es schärfer mag, kann auch 2:1 mischen. Damit das Hühnchen gut einreiben.
2
Pfanne mit etwas Fett erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten sehr heiß anbraten. Die Gewürzpanade wird wahrscheinlich an der Pfanne kleben bleiben und schwarz. Das macht aber nichts, man schmeckt es später nicht. Wenn das komplette Fleisch angebraten ist, die Pfanne mit etwas Martini löschen. Zuletzt die angebackene Panade in der Pfanne mit einem Kochlöffel vom Boden lösen und mit dem Martini vermischen.
3
Das Hähnchen in eine Auflaufform stapeln (die Form muss groß genug sein, dass das Hähnchen nur bis zur Hälfte der Formhöhe reicht). Den Knoblauch grob in Scheiben schneiden und von der Hälfte des Thymianbundes die Blüten abzupfen. Beides über das Fleiisch der Auflaufform streuen und noch einige Stengel des Thymians dazugeben. Das ganze mit 3/4 des Martinis übergießen, die oberen Fleischstücke sollten nicht ganz bedeckt sein. Bei ca. 190°C in den Ofen stellen.
4
Zwischendurch immer mal schauen, dass das Hähnchen nicht verbrennt und etwas von der Soße über das Fleisch gießen.
5
Die Saure Sahne aus dem Kühlschrank nehmen. Die Tomaten waschen und vierteln. Nach ca. 35min die Tomaten in die Auflaufform geben und alles wieder in den Ofen geben.
6
Wenn das Fleisch gar und die Tomaten weich geworden sind Auslaufform aus dem Ofen nehmen. Damit die Sahne nicht gerinnt, etwas von der heißen Soße mit der Sahne in einer Schüssel verrühren, bis die Sahne nicht mehr kalt ist. Nun in die Form geben und die Soße damit binden.
7
Die Stengel des Thymians rausholen und zusammen mit dem Brot servieren. Aus Erfahrung weiß ich, dass man keine weiteren Beilagen brauch. Mit dem Brot tunkt man die Soße.

KOMMENTARE
Martinihühnchen

Benutzerbild von Saida
   Saida
Lecker. 5* von mir

Um das Rezept "Martinihühnchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung