Eis und halbflüssige, heiße Schokotörtchen - Kalt trifft Heiß

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Eis: etwas
Sahne 10% Fett 2 Tasse
Schlagsahne 1 Tasse
Eigelb 5 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Schokotörtchen: etwas
Blockschokolade 125 gr.
Butter 125 gr.
Mehl 25 gr.
Zucker 80 gr.
Semmelbrösel 1 EL
Fett 1 Schuss
Puderzucker 1 EL
Eier 3 Stk.
Eigelb 2 Stk.
Puderzucker 1 TL

Zubereitung

1.Für das Eis die fettarme Sahne und Vanilleschote in einer Kasserolle mit schwerem Boden bei mittlerer Temperatur so weit erhitzen, dass sich am Rand kleine Blasen bilden. Dann von der Herdplatte nehmen, zudecken und 15 Minuten ziehen lassen. Nun Eigelbe und Zucker 1 bis 2 Minuten in einer großen Schüssel verrühren, bis die Masse blass-gelb und fest wird. Jetzt die Vanilleschote aus der Kasserolle nehmen und die erwärmte Creme nach und nach unter die Ei-Mischung rühren. Danach die Masse zurück in die Kasserolle geben und bei mittlerer Temperatur und unter ständigem Rühren 5 Minuten erhitzen, bis die Creme so dick ist, dass sie nicht mehr vom Löffel rutscht.

2.Die Kasserolle vom Herd nehmen, die Schlagsahne unterrühren, offen in den Kühlschrank stellen und vollständig auskühlen lassen, dabei oft umrühren. Nach dem Abkühlen die Creme in eine Eismaschine geben oder in eine kalte, flache Metallpfanne gießen. Zugedeckt 3 Stunden einfrieren, bis sie fest ist. Dann die Masse in Stücke brechen und in die Küchenmaschine geben. Pürieren, bis sie weich ist und in einen kalten, luftdichten Behälter füllen. Eine weitere Stunde gefrieren, bis sie wieder hart ist. 20 Minuten vor dem Servieren im Kühlschrank antauen lassen.

3.Für die Schokotörtchen Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen und vom Herd nehmen. Eier, Eigelbe und Mehl einstreuen und mit Zucker zu einer glatten Masse verrühren. Jetzt 6 bis 8 Förmchen (100 ml Inhalt) mit Fett auspinseln und mit Semmelbrösel ausstreuen. Teig etwa zu 4/5 in die Förmchen geben und über Nacht in das Tiefkühlfach geben. Danach im gefroren Zustand in den vorgeheizten Backofen bei 170 °C für ca. 10 bis 15 Minuten backen. Die Oberfläche muss noch leicht feucht sein, dann sind die Törtchen innen noch flüssig. Vorsichtig stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eis und halbflüssige, heiße Schokotörtchen - Kalt trifft Heiß“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eis und halbflüssige, heiße Schokotörtchen - Kalt trifft Heiß“