Senfsuppe

Rezept: Senfsuppe
5
01:05
5
5505
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Schalotten
100 Gramm
Sellerie
100 Gramm
Lauch
4 cl
Traubenkernöl
50 Gramm
Senfsaat
Salz/ schwarzer Pfeffer
1 EL
Mehl
250 ml
Weißwein
1 Liter
Gemüsebrühe
200 ml
Sahne
1
Zitronen, saft
10
Kamillestiele
1 EL
krobkörniger süßer Senf
50 Gramm
saure Sahne
100 Gramm
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
13,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Senfsuppe

Creme fraiche
Quarkröllchen mit Schlagsahne Johanna Jacob

ZUBEREITUNG
Senfsuppe

1
Die Schalotten schälen und würfeln. Den Sellerie putzen, schälen und klein schneiden, den Lauch ebenfalls putzen und klein schneiden. Das Gemüse mit dem Traubenkernöl anschwitzen. Die Senfsaat dazu und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Nach 5 Minuten mit dem gesiebten Mehl bestäuben und so lange mitschwitzen, bis der Ansatz weiße Bläschen wirft. Mit Weißwein dreimal ablöschen und einkochen, damit der Mehlgeschmack verschwindent. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und auf die Hälfte einkochen.
3
Die Sahne dazugeben und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, mixen und passieren. Beim Pasieren die gehackten Kamillestiele in das Sieb geben und die Suppe darüber laufen lassen.
4
Nochmals aufkochen und vor dem Servieren mit grobem süßen Senf und saurer Sahne verfeinern. Die kalte Butter einmontieren.

KOMMENTARE
Senfsuppe

Benutzerbild von gernd0110
   gernd0110
Liest sich sehr lecker.5 ***** LG Bernd
Benutzerbild von daanky
   daanky
hmm superlecker noch ein klasse Rezept bei dir gefunden ab damit ins KB und 5* für Dich lg daanky
Benutzerbild von TerrorLala
   TerrorLala
Die Kamille kann auch weg gelassen werden, schmeckt dann auh sehr gut ;)
Benutzerbild von Moni_Peter
   Moni_Peter
Lecker...... lasse dir 5***** Sterne da Danke
   frisco323
Lecker iss die suppe 5*

Um das Rezept "Senfsuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung