Panforte - kulinarische Weltreise 12/2022

1 Std 20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mandeln ganz geschält 100 g
Haselnüsse ganz 100 g
Öl 2 Teelöffel
Mehl 160 g
Kandierte Früchte 280 g
Zimt 1 Teelöffel
Koriander gemahlen 1 Teelöffel
Nelken gemahlen 0,75 Teelöffel
Muskatnuss gemahlen 0,75 Teelöffel
Honig 150 g
Wasser 1 Esslöffel
Zucker 125 g
Puderzucker 4 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1311 (312)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
41,8 g
Fett
13,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Backofen vorheizen auf 180°C O/U Hitze. Eine 26 cm Springform mit Backpapier auslegen, fetten und mit Mehl ausstäuben.

2.Die Mandeln und Haselnüsse im Backofen oder einer trockenen Pfanne ca. 10 Minuten anrösten, dann abkühlen lassen. Die Nüsse grob hacken und in eine Schüssel geben. Den Backofen auf 150°C reduzieren.

3.Kandierte Früchte fein hacken. Ich habe Zitronat und Orangeat verwendet. Schöner sieht es aus mit kandierten Kirschen oder andere Früchte.

4.Mehl sieben und mit den gemahlenen Gewürzen mischen und zu den Nüssen und kandierten Früchten geben. Alles gut vermischen.

5.In einem kleinen Topf Honig mit dem Zucker und 1 Esslöffel Wasser verrühren. Dann bei niedriger Temperatur solange rühren bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat.

6.Den Sirup zu der Nussmischung geben. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in die Springform geben und mit feuchten Händen glatt drücken.

7.Im vorgeheizten Ofen ca. 35 bis 40 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und in der Form 10 - 15 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen.

8.Auf eine Arbeitsfläche reichlich Puderzucker sieben. Die Panforte auf die Arbeitsfläche stürzen. Backpapier entfernen und das Gebäck abkühlen lassen. Das abgekühlte Panforte Weihnachtsdessert dick mit Puderzucker bestäuben und i Stücke schneiden.

9.Dieses traditionelles Weihnachtsdessert aus Nüssen, getrockneten Früchten, Honig und Gewürzen schmeckt ganz köstlich und wird heute nicht nur zur Weihnachtszeit vernascht.

10.P.S. Wenn das Gebäck zu hart wird, in eine Gebäckdose aufbewahren, dann wird es wieder weich.

Auch lecker

Kommentare zu „Panforte - kulinarische Weltreise 12/2022“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Panforte - kulinarische Weltreise 12/2022“