Gomaae und Yakitori mit Wasabimayonaise

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 0 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gomaee:
Spinat frisch 500 g
Sesam 2 EL
Sesampaste Tahin 2 EL
Sojasoße 4 EL
Zucker 4 TL
Mirin (süßer Reiswein) 2 TL
Yakitori:
Hähnchenbrustfilet 500 g
Zucker 6 EL
Mirin (süßer Reiswein) 6 EL
Sake 6 EL
Erdnussöl 2 EL
Ingwer gerieben 15 g
Knoblauchzehen gerieben 4 Stk.
Frühlingszwiebeln 4 Stk.
Sesam geröstet 1 EL
Wasabimayonaise:
Ei 1 Stk.
Öl neutral 150 ml
Salz und Pfeffer 1 Prise
Senf 1 TL
Zitrone (Saft) 0,25 Stk.
Wasabi 1 EL
Petersilie gehackt 1 EL
Schnittlauch gehackt 1 EL
Zucker 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

Gomaee:

1.Spinat waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und 1 bis 2 Minuten blanchieren.

2.Eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

3.Sesam in der Pfanne rösten. Alle Zutaten bis auf 1 EL Sesam verrühren und vorsichtig mit dem Spinat vermengen.

4.In kleine Schalen anrichten und den restlichen Sesam darüber streuen.

Yakitori:

5.Hähnchenfilet waschen, Trocknen Und in circa 3 Zentimeter große Würfel schneiden.

6.Die Frühlingszwiebeln in ca. 10 cm große Teile schneiden, Auch die grünen teile.

7.Knoblauchzehen und Ingwer fein hacken und mit dem Zucker, mirin, Sake Comma Sojasauce und Erdnuss Öl in einem Mixbecher geben und mit dem Pürierstab richtig durch pürieren, bis keine Stückchen mehr übrig sind.

8.Danach die Sauce mit dem Hähnchenfleisch vermischen und mindestens 30 Minuten marinieren.

9.Die Frühlingszwiebel ein paar Mal knicken, damit sie so lang sind wie die Hähnchenteile und abwechselnd auf Spieße stecken.

10.Die restliche Marinade in einem Topf erwärmen bis es ein dicklicher Brei wird.

11.Die Spieße auf die heiße Grill Pfanne legen und rundherum scharf anbraten.

12.Bei mittlerer Hitze circa 5 Minuten immer wieder wenden und mit der Marinade einpinseln. Es soll dann durch den Zucker eine schöne Glasur entstehen.

Wasabimayonaise:

13.Das Ei in ein hohes Gefäß geben. Zunächst ein paar Tropfen Öl mit dem Pürierstab und dem Ei vermengen.

14.Danach das ganze Öl in die Ei Öl Masse geben und zügig pürieren.

15.Wenn die Mayonnaise eine cremige Konsistenz erreicht hat, alle weiteren Zutaten hinzugeben und vermengen.

Auch lecker

Kommentare zu „Gomaae und Yakitori mit Wasabimayonaise“

Rezept bewerten:
0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...