Tandoori Chicken mit Aloo Gobi (indischer Blumenkohl)

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Chicken:
Hähnchenbrustfilets ca. 550 g 3
Knoblauchzehen 2
Ingwer 1 daumengroßes Stck.
Joghurt 1,5 % 250 ml
Zitronensaft 1 EL
Zucker 1 Prise
Tandoori-Paste fertig oder (Gewürzherstellung siehe Zutaten-Ende) 1,5 EL
Pfeffer, Salz etwas
Butter f.d. Form und zum Belegen etwas
Blumenkohl:
Blumenkohl 250 g
Kartoffel, geschält 1 mittelgroße
Sonnenblumenöl 1 EL
Knoblauch, fein gehackt 1 geh. TL
Ingwer, fein gerieben 1 geh. TL
Kurkuma 0,5 TL
Paprikapulver rosenscharf 0,25 TL
Kreuzkümmel gemahlen 0,5 TL
Garam Masala fertig (Gewürzherstellung siehe Zutaten-Ende) 0,25 TL
Salz etwas
Koriander frisch fein gehackt 0,5 TL
Tandoori-Gewürzmischung f.d. kleinen Vorrat:
Chili, getrocknet, gemahlen 1
Koriandersamen gemahlen 3 TL
Kreuzkümmelsamen gemahlen 1 TL
Kurkuma 1 TL
Nelken gemahlen 3
Zimt gemahlen 0,5 TL
Paprikapulver, rosenscharf 2 TL
Kardamomkapsel, den inneren Samen gemahlen 1
Garam Masala f.d. kleinen Vorrat:
Kreuzkümmel gemahlen 1 EL
Koriandersamen gemahlen 1,5 EL
Kardamom gemahlen 1,5 EL
Pfeffer gemahlen 1,5 EL
Zimt gemahlen 1 TL
Nelken gemahlen 0,5 TL
Muskat gemahlen 0,5 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Chicken:

1.Filets kalt abspülen, trocken tupfen, von eventuellen, feinen Häuten und Fett befreien. Jedes in ca. 3 - 4 große Stücke schneiden.

2.Knoblauchzehen häuten, Ingwer schälen und beides sehr fein hacken. Wenn die Gewürzmischung selber hergestellt wird, deren Zutaten fein mörsern.

3.In einer größeren Schüssel Joghurt, Zitronensaft und Zucker verrühren. Knoblauch, Ingwer und Tandoori-Paste oder Gewürzmischung (Menge wie bei der Paste) zugeben und alles gut vermischen. Die Fleisch-Stücke hinein legen, alles gut umrühren, damit das Fleisch gut bedeckt ist, die Schüssel fest verschließen und das Hühnchen mindestens 6 - 8 Stunden darin marinieren lassen. Wenn man es gleich morgens ansetzt, kann es abends zubereitet werden.

Zubereitung Chicken:

4.Ofen auf 200° vorheizen. Eine Auflaufform gut ausbuttern. Die Fleischstücke von der Marinade in die Form legen, pfeffern und salzen. Anschließend die Marinade über das Fleisch geben und darauf ein paar kleine Butterflöckchen verteilen. Form auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. Garzeit 20 Min.

Blumenkohl:

5.Die geschälte Kartoffel in ca. 1 cm große Würfel schneiden, in kaltem Wasser bereit halten. Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen, bereit halten. Knoblauch häuten, fein hacken. Ingwer schälen, fein reiben. Koriander fein hacken.

6.In einer Pfanne Knoblauch und Ingwer im Öl anschwitzen. Kartoffeln abgießen, leicht abtropfen lassen und zufügen. Mit allen Gewürzen - außer dem gehackten Koriander würzen, Hitze auf mittlere Stufe herunter schalten, Pfanne mit Deckel versehen und so die Kartoffeln ca. 5 - 6 Min. sanft schmoren lassen. Zwischendurch mal wenden.

7.Anschließend Blumenkohlröschen, Koriander und 2 EL Wasser dazu geben, alles gut miteinander vermischen, Deckel auf die Pfanne geben, Hitze auf niedrig herunter schalten und noch weitere 10 Min. garen. Zwischendurch wieder umrühren.

8.Bei guter Vorbereitung kann der Blumenkohl während der Garzeit des Hühnchens erfolgen. Es gab dazu Jasmin-Reis und das "heiß geliebte" Bhatura (indisches Ballonbrot). .........guten Appetit und............."namaste"

Ein Wort zu den Gewürzmischungen:

9.Ich habe fertige Tandoori-Paste verwendet, weil ich sie vorrätig hatte. Bei der Eigenherstellung der beiden o.a. Gewürz-Mischungen kann man die einzelnen Komponenten entweder in pulverform oder als Samen verwenden. Samen müssen allerdings gemörsert werden. Die Zutaten-Mengen sind für einen Vorrat gedacht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tandoori Chicken mit Aloo Gobi (indischer Blumenkohl)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tandoori Chicken mit Aloo Gobi (indischer Blumenkohl)“