Südtiroler Apfelkuchen

2 Std 40 Min mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig
Butter 12 dag
Staubzucker 10 dag
Zitronenschale gerieben etwas
Vanillezucker 1 EL
Ei 1
Milch 1 EL
Mehl 30 dag
Backpulver 0,5 Packerln
Salz 1 Pr
Füllung
Apfelschnitze 1 kg
Zucker 7,5 dag
Semmelbrösel 7,5 dag
Butter 1,5 dag
Weinbeeren 8 dag
Mandelstifte geröstet 10 dag
Vanillezucker 1 EL
Strohrum 2 EL
Zimt 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1918 (458)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
57,7 g
Fett
21,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
2 Std
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
4 Std 40 Min

Teig

1.Alle Zutaten zu einem Mürbteig kneten, in zwei Hälften teilen und zwei Stunden kühlen.

2.Apfelschnitze mit Zucker zwei Minuten andünsten. Semmelbrösel in der Butter rösten. Äpfel mit Bröseln, Weinbeeren, Mandelstiften, Vanillezucker, Rum und Zimt mischen. Kalt werden lassen.

3.Teig zwischen Folie ausrollen (35 x 23 cm). Rechteckige Sprinform mit Fett ausstreichen und bröseln. Teig einpassen.

4.Füllung auf dem Teig verteilen, zweite Teighälfte darauf legen.

5.Rohr vorheizen. (190 Grad) Kuchen 30 - 40 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Südtiroler Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Südtiroler Apfelkuchen“