Mexikanischer Apfelkuchen

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Äpfel 750 gr.
Zitrone 1
Butter 40 gr.
Mandeln gehobelt 75 gr.
Zucker 75 gr.
Für den RÜHRTEIG: etwas
Butter 150 gr.
Zucker 100 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3
Haferflocken 125 gr.
Mehl 50 gr.
Backpulver etwas

Zubereitung

1.Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem Saft einer halben Zitrone, Butter, Mandeln und Zucker dünsten.

2.Für den Rührteig: Die Zutaten der Reihe nach zu einem Teig verarbeiten (Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Haferflocken, Mehl, 1/2 P. Backpulver, Saft 1/2 Zitrone) und in eine vorbereitete Springform füllen.

3.Zuerst gibt man 3/4 der Teigmenge hinein, verteilt hierauf die Apfelfüllung und setzt dann den Rest des Teiges mit Hilfe eines Teelöffels in Form von kleinen Häufchen auf die Füllung. Im vorgeheiztem Ofen bei 190° ca. 50 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mexikanischer Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mexikanischer Apfelkuchen“