Vorspeisen : Forellenmus

25 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Gelatine 5 Blatt
geräuchertes Forellenfilet 500 Gramm
Crème fraîche 125 Gramm
Safranpulver 2 Gramm
Zitronensaft frisch gepresst 1 EL
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Die Gelatine einweichen. Forellenfilets von ev. Gräten befreien und im Mixer pürieren. Creme fraiche, Safranpulver, Zitronensaft, Salz sowie Pfeffer dazugeben und gut verrühren. Gelatine auflösen, 3 El Fischpüree unterziehen und die Masse gründlich unter das übrige Forellenpüree mischen. Erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Schüssel füllen , glattstreichen und ca. 6 Stunden kühl stellen . Dann mit Hilfe von 2 angefeuchteten Esslöffeln Nocken von der Mousse abstechen und auf Teller anrichten. Dazu passen gem. Blattsalat, Baguette und Kräutersahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorspeisen : Forellenmus“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorspeisen : Forellenmus“