Chocolate Lava Cake mit Vanillesoße und Karamellkrönchen

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für den Lava Cake:
Eier 3 Stk.
Eigelb 2 Stk.
Schokolade 150 g
Butter 7,5 EL
Zucker 4,5 EL
Mehl 4,5 EL
Backkakao 3 TL
Salz 1 Pr
Für die Vanillesoße:
Milch 250 ml
Sahne 280 ml
Zucker 3 EL
Eigelb 4 Stk.
Vanilleschote + Mark 1 Stk.
Für die Karamellkrönchen:
Werthers Original Sahnebonbons 5 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Chocolate Lava Cake:

1.Die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

2.Die Schokoladen-Butter-Mischung in eine Schüssel mit den Eiern geben und leicht verrühren.

3.Dann das Mehl, Salz, und den ungesüßten Backkakao in die Mischung sieben. Vorsichtig alles mit einem Holzlöffel verrühren.

4.Nun die Muffinform einfetten und mit dem Backkakao bestäuben. In jedes Förmchen einen Eislöffel von dem Teig füllen und dann für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

5.Den Backofen auf 220° C Umluft vorheizen und die Törtchen 7-8 Minuten backen.

Vanillesoße:

6.Die Sahne und die Milch zusammen mit 2 EL Zucker sowie Vanillemark und -schote in einem Topf bis zum Siedepunkt erwärmen und dann direkt vom Herd ziehen.

7.Anschließend abkühlen lassen. Das Eigelb mit einem Esslöffel Zucker in eine fürs Wasserbad geeignete Schüssel geben und mit dem Schneebesen schaumig schlagen.

8.Fügen Sie nach und nach die Vanillesahne hinzu. Rühren Sie diese über dem Wasserbad einige Minuten weiter, um die Sauce zu verdicken.

9.Das Wasser darf nicht zu heiß sein, damit die Eier nicht gerinnen.

Karamellkrönchen:

10.Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen. Die 5 Werthers Original Sahnebonbons nicht zu nah aneinander auf dem Backpapier und einem Backblech verteilen.

11.Nun für 6-7 Minuten im Backofen schmelzen lassen. Dann Backpapier drauflegen und mit einem Stempel flach drücken und abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chocolate Lava Cake mit Vanillesoße und Karamellkrönchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...