Orangen-Pudding mit Fruchteinlage

20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Orangensaft frisch gepresst 600 ml
Bioorangen-Abrieb 1 ganze
Puderzucker 150 g
Eier Gr. L 2
Orangen- oder Mirabellen-Likör (alternativ Saft) 75 ml
Vanillepuddingpulver 2 Pck.
Kiwi frisch 3 Stck.
Belegkirschen (alternativ Heidelbeeren, Erdbeeren o.ä.) 12 Stck.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
5 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

1.Kiwis schälen und in Würfel schneiden. Belegkirschen halbieren. Eventuell weitere Früchte waschen, abtropfen lassen und - wenn - wie Erdbeeren etwas größer - kleinschneiden. Wenn mehrere Fruchtsorten gewählt werden, die Menge dann selber bestimmen. Wenn Kinder mitessen, statt des Likörs 75 ml mehr Saft verwenden.

2.Eier trennen. Saft, Abrieb, Puderzucker, Eigelbe, Likör(oder mehr Saft) und Puddingpulver in einen Topf geben, kalt verrühren, unter Rühren erhitzen und unter weiterem Rühren so lange bei heruntergeschalteter Hitze köcheln lassen, bis die Masse dick-sämig geworden und die Stärke des Puddingpulvers ausgekocht ist. Den Topf vom Herd nehmen und den Pudding auf lauwarm abkühlen lassen. Dabei immer mal umrühren, damit sich keine Haut bildet.

3.Während dessen eine gewünschte Puddingform hauchdünn mit neutralem Öl auspinseln, die Eiweiß steif schlagen und dann in mehreren Portionen unter den Pudding heben. Zum Schluss die Früchte unterheben, die Masse in die Form umfüllen und sie zum Erkalten und Festwerden für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4.Durch das aufgeschlagene Eiweiß wird der Pudding locker-luftig, ist ein erfrischendes Dessert und gleichzeitig eine kleine Vitamin-Bombe.......und - was man der Familie ja nicht ''stecken" muss, eine Verwertung von Obst, was keiner mehr essen wollte...;-))))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangen-Pudding mit Fruchteinlage“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangen-Pudding mit Fruchteinlage“