Gyros Schichtfleisch

4 Std leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinenacken 1,5 Kilogramm
Zwiebeln 5 mittelgross
Joghurt 0,5 LiterGyros
Gyrosgewürz etwas
Salz etwas
Pfeffer bunt etwas
Sojasoße dunkel etwas
Schweineschmalz/-fett etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
3 Std
Ruhezeit:
12 Std
Gesamtzeit:
16 Std

1.Den Schweinenacken gut abspülen und trocken tupfen. Das Fleisch schneidet man in 5 - 6 mm dicke Scheiben.

Tipp :

2.Der Nacken läßt sich am besten so dünn aufschneiden, wenn man ihn im Gefrierschrank etwas anfriert.

3.Das Fleisch gibt man zusammen mit dem Joghurt in eine Schüssel, würzt es kräftig mit dem Gyrosgewürz und vermengt alles gut. Wenn einem der Geschmack zusagt und vom Gewürz bzw vom Joghurt das Fleisch überall etwas abbekommen hat, kann es im Kühlschrank über Nacht durchziehen.

4.Am nächsten Tag habe ich die Zwiebeln geschält und in Ringe geschnitten. Dann in Schweinschmalz gebraten, mit Salzpfeffer gewürzt und dazu einen kleinen Schuss Sojasoße dazu gegeben. Jetzt durften die Zwiebeln erstmal abkühlen.

5.Zum schichten nahm ich einen Topfdeckelhalter von Ikea, geht aber genauso gut in einer Kastenform. Den Boden bedeckt man gleichmäßig mit einer Lage Fleisch. Darauf legt man ei paar Zwiebelringe. Auf die Zwiebeln legt man dann die nächste Schicht Fleisch. Das macht man bis man alles verarbeitet hat und die letzte Schicht, das Fleisch, den Abschluss macht

6.Den Grill heizt man auf ca 160°C vor und zieht das Schichtfleisch bei der Temperatur auf einer Kerntemperatur von ca 68°C.

7.Jetzt stülpt man den Deckelhalter oder die Kastenform auf den Kopf. Damit das Fleisch auf einem Teller, Tablett oder noch besser auf einem Schneidbrett liegt.

8.Von ne schneidet man das ganze dünn auf. Wie beim Gyros und serviert es mit Zaziki und oder einem schönen Steinofenbaguette

9.Wer das ganze noch etwas strecken möchte,kann nach der Zwiebelschicht noch eine dünne Hackfleischschicht legen. Das sollte vorher auch gut gewürzt werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gyros Schichtfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gyros Schichtfleisch“