Lammrücken mit Kräuterkruste an Tagliatelle mit Zucchini-Zitronen Gemüse

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Nudeln:
Weizenmehl 150 gr.
Hartweizen Mehl 150 gr.
Eigelb 9 Stk.
Für das Lamm:
Lammrücken 650 gr.
Butter 150 gr.
Oregano frisch 10 gr.
Petersilie 10 gr.
Schnittlauch frisch 10 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Zucker braun 10 gr.
Paniermehl 25 gr.
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Olivenöl 1 EL
Für das Zucchinigemüse:
Zucchini 350 gr.
Zwiebeln rot 50 gr.
Zitronenscheibe 15 gr.
Zitronensaft 10 ml
Zucker braun 20 gr.
Olivenöl 10 ml
Für die Zitronensoße:
Mehl 30 gr.
Butter 40 gr.
Lammfond 150 ml
Sahne 150 ml
Brauner Zucker 15 gr.
Zitronensaft 10 ml
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1029 (246)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
15,8 g
Fett
16,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
50 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
5 Std 30 Min

Die Nudeln:

1.Die Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchkneten, bis ein homogener Teig entsteht.

2.Danach eine Stunde kühl stellen. Den Teig danach noch einmal durchkneten und am besten mit Hilfe einer Nudelmaschine ausrollen.

3.Je nach Geschmack können die Nudeln dünner oder dicker ausgewalzt werden.

4.Die dünnen Nudelplatten werden dann mit der Tagliatelle Schneidefunktion in die richtige Form gebracht. Wer keine Nudelmaschine hat, kann das Ausrollen und Schneiden natürlich auch per Hand machen.

5.Die Nudeln am besten auf einem Kleiderbügel oder ähnliches für mindestens drei Stunden zum Trocknen aufhängen.

Das Lamm:

6.Die Kräuterkruste wird zuerst vorbereitet.

7.Hierzu die Butter schmelzen, die fein gehackten Kräuter und den Knoblauch einrühren. Zum Schluss Zucker und Paniermehl einrühren.

8.Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einen mit Frischhaltefolie bedeckten Teller streichen und im Kühlschrank erhärten lassen.

9.Das Lamm 40 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen. Mit Pfeffer würzen.

10.In einer Pfanne mit Olivenöl und etwas Butter von allen Seiten kurz anbraten, bis leichte Röstaromen entstehen. Dann das Lamm in eine Auflaufform geben.

11.Die vorbereitete Butterkruste in Streifen schneiden und auf das Lamm legen.

12.Die restliche Butter-Öl Mischung der Pfanne in die Auflaufform geben.

13.Bei 160 Grad 20 Minuten garen. Danach fünf Minuten auf 200 Grad erhöhen.

Für die Soße:

14.Butter in einer Pfanne schmelzen.

15.Mehl mit einem Schneebesen einrühren und mit dem Lammfond ablöschen.

16.Schlagsahne und Zitronensaft unterrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

17.Bis zum Servieren köcheln lassen

Für das Gemüse:

18.Zucchini vierteln, Zwiebeln in feine Scheiben schneiden.

19.In einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Zucker dazu geben und leicht karamellisieren.

20.Mit Zitronensaft ablöschen und etwas braten lassen.

21.Vor dem Servieren Zitronenfilets unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammrücken mit Kräuterkruste an Tagliatelle mit Zucchini-Zitronen Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammrücken mit Kräuterkruste an Tagliatelle mit Zucchini-Zitronen Gemüse“