Altdeutscher Selleriesalat

40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sellerieknolle 1 große
Saure Sahne 1 Becher
Zwiebel 1 kleine
Essigeßenz etwas
Saz und Pfeffer schwarz aus der Mhle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
154 (37)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
3,6 g

Zubereitung

Sellerieknolle schälen und bissfest in Salzwasser garen. Abschrecken und auskühlen lassen. Sellerieknolle je nach Größe vierteln oder achtel und in ca 1-2 mm dicke Scheiben schneiden. Saure Sahne glattrühren. Zwiebel schälen, fein würfeln und zur sauren Sahne geben. Ein paar ordentliche Spritzer Essigessenz zugeben und kräfig mit Salz und Pfeffer würzen. Man sollen Essig schon deutlich schmecken und auch Pfeffer und Salz. Dann die Selleriescheiben unterheben und einige Zeit ziehen lassen. Vor dem servieren nochmals kräftig abschmecken. Ich weiß das Essigessenz keine edle Zutat ist, aber man bekommt den Geschmack ohne nicht richtig hin und früher gabs das nunmal so bei uns und find es heute noch Klasse. Besoders zu Rinderbraten oder Rouladen mit sehr kräftigen Soßen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Altdeutscher Selleriesalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Altdeutscher Selleriesalat“