Orientalische Vorspeisenplatte

2 Std 40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Gefüllte Weinblätter:
Weinblätter 500 g
Reis 500 g
Olivenöl 100 ml
Zwiebeln 2 Stk.
gehackte Tomaten 1 Dose
Tomatenmark 2 EL
Paprikamark 1 EL
Petersilie 0,5 Bund
Zitrone 0,5 Stk.
Chili 1 TL
Minze getrocknet 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Sigara Börek:
Yufka Teigblätter 1 Packung
Fetakäse 2 Packungen
Petersilie 0,25 Bund
Bulgur Salat:
Bulgur fein 500 g
Wasser kochend 300 ml
Tomatenmark 2 EL
Paprikamark 1 EL
Olivenöl 5 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Minze getrocknet 2 EL
Chili 2 TL
Kreuzkümmel 1 TL
Lauchzwiebeln 1 Bund
Petersilie 0,5 Bund
Minze frisch 0,5 Bund
Gurke 1 Stk.
Paprika 3 Stk.
Tomaten 4 Stk.
Zitronensaft 1 Schuss
Granatapfelsaft 4 EL
Olivenöl 5 EL
Karotten Tzatziki:
Magerquark 500 g
Naturjoghurt 250 g
Minze getrocknet 5 EL
Knoblauchzehen 2 Stk.
Salz etwas
Karotten 4 Stk.
Olivenöl etwas
Hummus:
Kichererbsen 1 Dose
Tahini 2 EL
Zitronen 2 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Öl etwas
Kreuzkümmel 2 EL
Curry 1 EL
Chili 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Beilagegen:
Panierte Zucchini etwas
Fetakäse etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 10 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

Gefüllte Weinblätter:

1.Die Weinblätter in einer Schüssel mit gekochtem Wasser aufgießen und zum weich werden stehen lassen.

2.Die Zwiebeln in kleine Würfel hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten. Den Reis waschen und in einer Pfanne anbraten.

3.Dann das Tomaten- und Paprikamark, sowie die Dose gehackte Tomaten dazu geben. Die Petersilie hacken und mitsamt allen Gewürzen hinzugeben, dann für weitere 10 min anbraten lassen.

4.Die nun weichen Weinblätter abtropfen und sich Blatt für Blatt voran arbeiten. Das Weinblatt wird entstielt und ein TL der Reisfüllung in dem unteren Drittel des Blatts gesetzt.

5.Die Seiten einschlagen und von unten vorsichtig mit Druck aufrollen. Dabei ist zu beachten, dass das Weinblatt nicht einreißen darf, damit die Weinblätter beim Kochen nicht Ihre Füllung verlieren.

6.Die fertig gerollten Weinblätter in einem mit Olivenöl ausgepinselten Topf nebeneinanderlegen. Nicht eng zusammenpressen.

7.Am Ende wird der Topf mit Wasser und einige Spritzer Olivenöl übergossen. Nun die Weinblätter auf niedriger Stufe ca. 1 bis 1,5 Stunden kochen lassen.

Sigara Börek:

8.Die Yufkateigplatten einmal halbieren, damit die fertigen Sigara Börek eine kleine handliche Größe bekommen. Den Fetakäse in einer Schale zerbröseln und die gehackte Petersilie untermischen.

9.Die Yufkablätter auslegen und die Fetafüllung in das untere Drittel legen. Die Seiten einschlagen und von unten vorsichtig mit Druck aufrollen.

10.Dabei ist zu beachten, dass das auch hier die Teigröllchen geschlossen bleiben und der Feta nicht herauskommt. Die Spitze des Dreiecks mit ein bisschen Wasser bepinseln, damit das Teigröllchen zu bleibt.

11.Die Röllchen anschließend in einer Pfanne mit Öl frittieren bis sie goldbraun sind.

Bulgur Salat:

12.Den Bulgur in einer großen Schale mit kochendem Wasser übergießen und gut umrühren. Dann mit geschlossenem Deckel 20 Minuten quellen und abkühlen lassen.

13.Lauchzwiebeln, Gurke, Paprika und die Tomaten in feine, kleine Würfel schneiden. Die Tomaten im Sieb abgießen und dann Petersilie und frische Minze fein hacken.

14.Den Bulgur mit dem Tomatenmark und Paprikamark gut vermengen. Jetzt wird der Bulgur mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, getrockneter Minze, getrockneter Chili, Oliven Öl, Granatapfelsirup und Zitronensaft gewürzt.

15.Das gewürfelte und gehackte Gemüse dem gewürzten Bulgur hinzufügen und gut verrühren.

Karotten Tzatziki:

16.Den Quark und Naturjoghurt gut miteinander vermengen. Die Quarkmasse mit Salz und getrockneter Minze würzen, dann die Knoblauchzehen pressen und in die Quarkmasse unterrühren.

17.Die Karotten schälen, raspeln und dann in Oliven Öl gut andünsten. Die angedünsteten Karottenraspeln werden der gewürzten Quarkmasse nun gut untergerührt.

18.Abschließend mit den anderen Zutaten abschmecken.

Hummus:

19.Die Kichererbsen abgießen und den Mixer geben, bis alle Kichererbsen püriert sind.

20.Hinzu kommen dann die Zutaten: Sesampaste, Knoblauchzehen, Öl und Zitronensaft. Es werden alle Zutaten mitsamt den Gewürzen gemixt.

21.Bei Bedarf kann man nach und nach etwas Öl dazu geben.

Beilagen:

22.Mit den panierten Zucchini und dem Fetakäse auf einer Platte anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orientalische Vorspeisenplatte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orientalische Vorspeisenplatte“