Schweinelende mit Kürbis-Kartoffelstampf und Pflaumenchutney

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Schweinelende:
Schweinelende 600 g
Rosmarin 2 Zweige
Honig 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Für den Kürbis-Kartoffelstampf
Hokkaido-Kürbis 1 Stk.
Kartoffeln mehlig 3 Stk.
Butter etwas
Muskat etwas
Orangensaft etwas
Für das Chutney:
Pflaumen 500 g
Schalotten 500 g
Zucker braun 1 EL
Honig 1 EL
Orangensaft 100 ml
Zimtstange 1 Stk.
Ingwer etwas
Rosmarin 1 Zweig

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Die Lende von allen Seiten braun anbraten. Dann auf eine Alufolie setzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Honig darübergeben und den Rosmarinzweig darauf legen. Päckchen verschließen und für 20 min bei 180 Grad in den Ofen geben.

2.Pflaumen entsteinen und achteln. Die Schalotten schälen und achteln. Dann die Schalotten anschwitzen. Pflaumen, Ingwer, Zimtstange und Rosmarin dazugeben und mitbraten. Zucker und Honig darüber geben, dann mit dem Orangensaft ablöschen. Alles ca. 15 min köcheln lassen.

3.Kürbis und Kartoffeln in kleine Stückchen schneiden. In Salzwasser ca. 15 min garen. Dann abgießen und mit Butter, Muskat und Orangensaft stampfen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinelende mit Kürbis-Kartoffelstampf und Pflaumenchutney“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinelende mit Kürbis-Kartoffelstampf und Pflaumenchutney“