Indische, braune Linsensuppe

55 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Linsen, braun, getrocknet 60 g
Rauchfleisch, durchwachsen, in Würfeln 20 g
Zwiebelchen, rot 6 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Sonnenblumenöl 2 EL
Kartoffeln, festkochend 2 mittelgrosse
Peperoni, rot, lang, mittelscharf bis scharf 1
Ingwer, frisch oder TK 20 g
Die Gewürze:
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 6 g
Zimtstange 8 cm
Sternanis 1 Stk.
Gewürznelken 6
Kaffir-Limettenblätter, frisch oder TK 2
Zum Garnieren:
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
35 Min
Ruhezeit:
12 Std
Gesamtzeit:
12 Std 55 Min

1.Am Vorabend die braunen Linsen abwiegen, gut abbrausen und mit ca. 600g Wasser über Nacht quellen lassen. Die Linsen abseihen und mit 400g vom Quellwasser in einen Schmortopf geben. Noch NICHT kochen!

2.Das Rauchfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Sonnenblumenöl in einer hinreichend großen Pfanne erhitzen, die Speckwürfelchen zugeben und rösten, bis sie duften. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen zugeben und rösten bis die Zwiebeln glasig werden.

3.Mit dem Quellwasser aus dem Topf ablöschen und das Bratgut zu den Linsen geben. Die Linsen im Quellwasser zusammen mit den Gewürzen für 15 Minuten kochen lassen.

4.In der Zwischenzeit die Kartoffel waschen, schälen, längs halbieren, die Hälften längs halbieren und quer vierteln. Die frische, rote Peperoni waschen, den Stiel entfernen, längs halbieren, aufklappen, entkernen und die Hälften von oben her quer in dünne Fäden schneiden. Den frischen Ingwer waschen und schälen. Auf einer feinen Reibe die erforderliche Menge reiben. TK-Ware abwiegen und auftauen.

5.Das vorbereitete Gemüse zugeben und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer, frisch aus der Mühle, abschmecken. Auf die Servierschalen verteilen, garnieren und mit getoastetem Weißbrot servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indische, braune Linsensuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...