Rindersteak ala Francesca

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindersteaks, ca. 400 g 4 kleine
Speck, mager, geräuchert und gewürfelt 40 g
Olivenöl, kalt gepresst 2 EL
Sonnenblumenöl 2 EL
Butter, ungesalzen2 EL
Weißwein, halbtrocken 4 EL
Für das Gemüse:
Kartoffeln, festkochend 3 mittelgrosse
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgrosse
Stangenbohnen, grün, frisch oder TK 20
Butter, ungesalzen 2 EL
Bohnenkraut, TK oder getrocknet 1 EL
Für das Dressing:
Aceto Balsamico Tradizionale 2 EL
Olivenöl, kalt gepresst 2 EL
Kräutermix, Italien, TK oder getrocknet 1 TL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Salz etwas
Zum Garnieren:
Friséesalat 1 kleiner
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgross

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

1.Die Steaks mit dem Olivenöl einreiben und beidseitig mit schwarzem Pfeffer bestreuen.

2.Die Kartoffeln waschen und in hinreichend viel Wasser in 20 – 30 Minuten gar kochen, das Wasser abgießen und die Kartoffeln abkühlen lassen. Schälen und quer in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten für das Gemüse waschen, quer in Scheiben schneiden und entkernen.

3.Die frischen Bohnen putzen und auf gleiche Länge bringen. In leicht gesalzenem Wasser 5 Minuten blanchieren und im kalten Wasser abschrecken. Den Friséesalat waschen und in Blätter zerlegen. Die Tomaten waschen und quer in Scheiben schneiden. Mit den Friséeblättern die Servierschalen belegen, die Tomaten darauf platzieren und das Dressing in der Reihenfolge seiner Zutaten darüber geben.

4.Die Butter in einem hinreichend großem Topf zum Schmelzen bringen, die Bohnen und das Bohnenkraut zugeben und schwenken. Bei kleiner Flamme warm halten.

5.Den Speck im Sonnenblumenöl braten bis er duftet, die Kartoffeln zugeben und sanft mitbraten. Die Kartoffeln und der Speck an den Pfannenrand geben und die Tomatenscheiben 3 Minuten mitbraten. Mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen und auf die Servierteller verteilen.

6.Die Steaks in die Pfanne geben und beidseitig bei großer Hitze al Gusto braten, salzen und auf die Servierteller geben. Die Pfanne mit Weißwein ablöschen und die Sauce über die Steaks geben. Die Bohnen dazu legen und die Butter mit dem Bohnenkraut darüber träufeln. Mit Friséeblätter fertig garnieren, servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindersteak ala Francesca“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindersteak ala Francesca“