Muttertag`s Torte = kochbar Challenge 5.0 (Mai 2020)

50 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Grundzutaten
Biskuitboden hell (z.b. als Fertigprodukt) 3 Stück
Biskuitboden dunkel (z.b. als Fertigprodukt) 3 Stück
Tortencreme Vanille (z.b. als Fertigprodukt) 500 Gramm
Tortencreme Erdbeer (z.b. als Fertigprodukt) 500 Gramm
Tortencreme Schoko (z.b. als Fertigprodukt) 500 Gramm
frischer Beerenmix 300 Gramm
Erdbeeren frisch 250 Gramm
Butter 750 Gramm
Sahne 30 % Fett 1,5 Liter
dunkle Schokolade 250 Gramm
weisse Schokolade 250 Gramm
Puddingpulver (z.b. als Fertigprodukt) 2 Päckchen
Milch 3,8 750 ml
für die DEKO
Esspapier Herzen 1 Paket
Zuckerstreusel rosa 50 Gramm
Beerenmix frisch 200 Gramm

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Diese Torte zum Muttertag ist mit Fertigprodukten sehr schnell herzustellen. Ich arbeite normalerweise ausschliesslich mit selbst hergestellten Zutaten mache aber hier mal eine Ausnahme- mit vielen kleinen fertigen Zutaten. Warum ? Damit vielleicht der eine oder andere noch eine kleine Anregung hat für eine etwas aussergewöhnliche Muttertags Überraschung. Mit ein wenig Geschick ist diese Torte innerhalb von 60 Minuten fix und fertig- da sie aus überwiegend vorgearbeiteten´Zutaten hergestellt werden kann.

Die Zubereitung

2.Die fertigen Biskuitböden zurechtlegen (nebeneinander). Dann als erstes mit (wenn es nur Erwachsene essen gerne mit Eierlikör tränken) ansonsten mit Marmeldade einstreichen- abwechselnd - einen hellen und einen dunklen Boden übereinander stapeln. Jetzt die Böden zweimal mittig durchschneiden (vierteln). Das abwechselnde übereinander stapeln dient lediglich dazu, den Anschnitt später schöner in Szene zu setzen.

3.Nun geben sie die Milch und 200 Gramm Butter in einen Topf und setzen sie zum kochen auf. Das Puddingpulver mit etwas kalter Milch glatt rühren und zügig in die kochende Milch mit einem Schneebesen einrühren. Sie brauchen keinen Zucker zugeben. Lassen sie den Pudding nun einmal kurz aufkochen und nehmen ihn dann vom Herd.

4.Im nächsten Schritt geben sie in jeweils der Hälfte der Puddingmasse die verschiedenen Schokoladensorten. Rühren sie diese solange in die Puddingmasse ein- bis sie cremig ist. Nun die Masse etwas stehen lassen.

5.In dieser Zeit rühren sie die verschieden Tortencremesorten mit jeweils 500 ml. Sahne und Butter (jeweils 75 Gramm halbflüssig) ebenfalls an. Geben sie in die Erdbeercreme die frischen gestückelten Erdbeeren und mixen es kurz durch. In die Vanille Tortencreme geben sie die helle Puddingmasse und in die Schokoladen Tortencreme die dunkle Puddingmasse. Alles gut durchrühren. Von der Schokocreme nehmen sie etwas mehr als die Hälfte der Menge zum einstreichen der Torte beiseite. Nun alle Cremes für ca 15 Minuten in den Froster stellen zum abkühlen.

6.Sind die Cremes abgekühlt werden die Böden mit den Cremes bestrichen- gestapelt und dann die Torte nochmal für 15 Minuten in den Froster gestellt. Anschliessend mit der Schokocreme einstreichen und nach Gusto dekorieren. Ich habe mich für Beeren und Esspapier entschieden- aber es gibt bestimmt noch gant viele andere Möglichkeiten. Ganz nach Gusto ;)

7.Randbemerkung: Diese Torte- kann auch z.b. als Schmetterling zusammengesetzt werden- wie auf Bild 2 und 4 dargestellt, oder als hochgestapelte Halbmondtorte oder eben als eine höhere runde Torte. Die Cremes haben ausreichende Festigkeit hier auch mal was anderes zu präsentieren. Alle Cremes, wie auch frisch hergestellte Biskuitböden als Rezeptanregung finden sie in meinem KB.

8.Ich wünsche nun viel Spass beim nachbacken und allen Müttern- Omas- und Uromas einen hoffentlich entspannten Muttertag. Lasst euch verwöhnen - ihr habt es verdient :)

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ❤

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Muttertag`s Torte = kochbar Challenge 5.0 (Mai 2020)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Muttertag`s Torte = kochbar Challenge 5.0 (Mai 2020)“