Schwarzkümmelbrot

1 Std 5 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl 300 g
Roggenmehl Type 1150 200 g
Schwarzkümmel (ganz) 1 EL
Salz 1,5 TL
Hefe, frisch 0,5 Würfel
Zucker 1 Prise
Wasser, lauwarm 300 ml
Butter 25 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
50 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

1.Hefe in kleines Gefäß zerbröseln, etwas Zucker zufügen und 100 ml lauwarmes Wasser. Gefäß abdecken und die Hefe ca. 15 Minuten aufgehen lassen.

2.Weizen- und Roggenmehl zusammen mit dem Schwarzkümmel und dem Salz in einer Backschüssel vermengen.

3.Mittig in der Mehlmischung eine kleine Kuhle schaffen und die Hefeflüssigkeit einfließen lassen. Die Butter in kleinen Stückchen auf dem Rand verteilen.

4.Alles miteinander und mit den restlichen 200 ml lauwarmem Wasser zu einem Teig verkneten.

5.Wenn sich beim Kneten der Teig von der Schüssel und den Händen löst, die Masse in der Schüssel zu einem runden Laib formen. Die Schüssel dann abdecken und den Teig aufgehen lassen. 1 Stunde lang; gern auch über eine Nacht hinweg.

6.Backform (28er-Kasten) vorbereiten. Entweder fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, oder mit Backpapier auskleiden.

7.Den aufgegangenen Teig auf bemehltem Backbrett nochmal durchkneten. Dann länglichen Laib formen und in die Form geben. Erneut ruhen lassen.

8.Ofen vorheizen auf 200°. Backen 20 Minuten bei 200°; dann 20 Minuten bei 175°. Abschließend 10 Minuten bei spaltbreiter Klappe im Ofen lassen. Schließlich herausnehmen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Schwarzkümmelbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwarzkümmelbrot“