Schinkenpizza mit Auberginen und Tomaten

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Boden:
Weizenmehl, Typ 1050 150 g
Shiitake-Pilzmehl 2 g
Wasser 60 g
Zucker, fein, weiß etwas
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 TL
Trockenhefe 1 Päckchen
Olivenöl, extra vergine 2 EL
Für die Sauce:
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgross
Tomatenmark 50 g
Tomatensaft 100 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 TL
Oregano, getrocknet 1 EL
Rosmarin, getrocknet 1 TL
Olivenöl, extra vergine 2 EL
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle 2 Prise
Chili, rot, getrocknet und geschrotet, (Pul Biber) 1 Prise
Salbei, gerebelt 2 Prisen
Für den Belag:
Aubergine, violett, mit Haut 12 Scheiben
Gemüsezwiebel, braun 0,5
Schinken, geräuchert 6 Scheiben
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgross
Bergkäse, geriebe 120 g
Emmentaler, gerieben 100 g
Peperoni, rot, eingelegt, (aus dem Glas) 2
Peperoni, grün, eingelegt, (aus dem Glas) 2
Oliven, schwarz, kernlos, (aus dem Glas) 4
Oregano, frisch oder TK 1 EL
Salz 2 Prisen
Sonnenblumenöl zum Braten etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

Der Teig:

1.Aus den Zutaten zum Teig knetet man zunächst einen krümeligen Teig, gibt das Olivenöl zu und knetet solange, bis ein matt-glänzender, glatter Teig entstanden ist. An einem warmen Ort für 40 Minuten gehen lassen. Kurz aufkneten und zu einem 28-er Kreis ausrollen.

2.Eine 32-er Pfanne mit etwas Margarine einfetten und den Teig dort einlegen. Mit einer Gabel den Boden perforieren. Mit Deckel 30 Minuten gehen lassen.

Die Sauce:

3.Inzwischen die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen und auspressen. Zusammen mit den restlichen Zutaten zur Sauce vermischen.

04. Die Auberginen:

4.Für den Belag die Auberginen waschen, beide Enden kappen und quer in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. In Salzwasser für 10 Minuten wässern, herausnehmen, abtropfen lassen und auf einem frischen Geschirrtuch trocken legen, mit einem 2. Geschirrtuch abdecken. Nach 10 Minuten in heißem Sonnenblumenöl auf beiden Seiten hellbraun braten.

Der restliche Belag:

5.Die Gemüsezwiebel quert halbieren und den unteren Teil verwenden. Dieses Teil schälen und mit einem Hobel in dünne Scheiben hobeln. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, häuten, an beiden Enden kappen und quer in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden. Die Peperoni aus dem Glas nehmen, die Lake sanft abpressen und quer in ca. 2 cm lange Stücke zerlegen. Die Oliven aus dem Glas nehmen und längshalbieren.

Pizzaboden braten:

6.Den Pizzateig mit Deckel bei moderater Hitze braten, bis er an der Unterseite hellbraun ist, umdrehen und zum Belegen vom Herd nehmen.

Pizza belegen:

7.Die Sauce auf dem Boden verteilen und die dünnen Zwiebelscheiben darauf platzieren. Mit der Hälfte vom Bergkäse bestreuen. Dann die Schinkenscheiben darüber packen. Die Auberginenscheiben am Rand unterbringen und die Mitte mit Tomaten ausfüllen. Mit dem frischen Oregano und den 2 Prisen Salz bestreuen. Den restlichen Bergkäse darüber streuen. Die Peperoni und die Oliven platzieren und mit dem Emmentaler die Pizza bestreuen.

Pizza fertig braten:

8.Die Pizza in der Pfanne mit Deckel bei geringer Wärmezufuhr backen bis der Käse geschmolzen ist. Vom Herd nehmen, in 4 Stücke aufteilen und gut warm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schinkenpizza mit Auberginen und Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schinkenpizza mit Auberginen und Tomaten“