Rindfleischsuppe mit Beinscheibe, Markknochen, Gemüse und Leberknödel

Rezept: Rindfleischsuppe mit Beinscheibe, Markknochen, Gemüse und Leberknödel
( Eine sehr leckere, schmackhafte Suppe ! )
0
( Eine sehr leckere, schmackhafte Suppe ! )
02:20
1
143
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Hinter Beinscheibe
g
2 Markknochen
2,5 Liter
2 Markknochen
2 TL
Salz
1 Zwiebel ungeschält
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer
½ rote Chilischote
Petersilienstiele
2 Lorbeerblätter
2 Wacholderbeeren
2 Nelken
2 schwarze Pfefferkörner
g
Möhrenblüten
g
Sellerierauten
g
Porree Ringe/Stücke
g
Petersilie
1 EL
flüssige Maggiwürze
1 EL
Ketchup Manis
g
Kalbsleber
g
1 kleine Zwiebel
g
Semmelbrösel
g
Margarine
1 Ei
0,5 TL
Salz
2 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle
1 kräftige Prise
Muskatnuss frisch gemahlen
g
Fadennudeln
0,5 TL
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.03.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rindfleischsuppe mit Beinscheibe, Markknochen, Gemüse und Leberknödel

Suppe mit Erdnusscreme
Nicht nur Salz Pfeffer

ZUBEREITUNG
Rindfleischsuppe mit Beinscheibe, Markknochen, Gemüse und Leberknödel

Knoblauchzehe und Ingwer schälen. Chilischote waschen. Die Beinscheibe und die Markknochen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Wasser ( 2,5 Liter ) mit Salz ( 2 TL ), mit Lorbeerblättern ( 2 Stück ), Wacholderbeeren ( 2 Stück ), Nelken ( 2 Stück ) und schwarzen Pfefferkörnern erhitzen, die Beinscheibe, Markknochen, Zwiebel, Knoblauchzehe, Ingwer und halbe rote Chilischote zugeben und alles mit Deckel ca. 1,5 Stunden köcheln/kochen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse und die Leberknödel vorbereiten. Möhren mit dem Sparschäler schälen, mit dem Gemüseblütenschaber / Sparschäler 2 in 1 Dekorierklinge schaben und mit dem Messer in dekorative Möhrenblütenscheiben ( ca. 4 – 5 mm dick ) schneiden. Sellerie putzen/schälen, erst in Scheiben und dann in Rauten schneiden. Porree putzen/waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und abzupfen. Für die Leberknödel: Zwiebel schälen und grob würfeln. Leber waschen, mit Kü-chenpapier trocken tupfen, in Stücke schneiden und mit den Zwiebelwürfeln pürie-ren. Alle Zutaten ( Pürierte Kalbsleber + Zwiebel, 75 g Semmelbrösel, 50 g Margari-ne, 1 Ei, ½ TL Salz, 2 kräftige Prisen bunter Pfeffer aus der Mühle und 1 kräftige Prise Muskatnuss gemahlen ) in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. Nach ca. 1,5 Stunden die Suppe durch ein Sieb gießen und die Brühe dabei auf-fangen. Das vorbereitete Gemüse in die Brühe geben, das Fleisch von den Kno-chen auslösen, klein schneiden und mit in die Suppe geben. Alles nun noch ca. 30 Minuten köcheln/kochen lassen. In den letzten 15 Minuten mit angefeuchteten Händen kleine Leberknödel formen ( ca. 20 Stück ) und in die Suppe gleiten lassen. Die Fadennudeln ( 50 g ) nach Packungsangabe in Salzwasser ( ½ TL Salz ) kochen, durch ein feines Küchensieb abgießen und ebenfalls mit in die Suppe geben. Zum Schluss mit flüssiger Maggiwürze ( 1 EL ) und Ketchup Manis ( 1 EL ) ab-schmecken und die Suppe heiß servieren. Das fotografierte Suppengemüse war zu viel. Ich habe es deshalb halbiert und die eine Hälfte eingefroren.

KOMMENTARE
Rindfleischsuppe mit Beinscheibe, Markknochen, Gemüse und Leberknödel

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
ja so ein feines heißes Süppchen tut gut bei diesem Wetter, LG Barbara

Um das Rezept "Rindfleischsuppe mit Beinscheibe, Markknochen, Gemüse und Leberknödel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung