Veganes Chili

1 Std 30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fladenbrot 1 Stk.
passierte Tomaten 180 Gramm
gehackte Tomaten 360 Gramm
Zwiebeln (ggf. TK) 120 Gramm
Möhren (ggf. TK) 128 Gramm
Kidneybohnen (Abtropfgewicht) 200 Gramm
Mais (Abtropfgewicht) 100 Gramm
Paprika (ggf. TK) 128 Gramm
Knoblauch 1 Zehe
Salz 10 Gramm
Kreuzkümmel gemahlen 2 Gramm
Chili gemahlen 6 Gramm
Öl 4 Milliliter

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Das komplette Gemüse, soweit nötig, schälen und in kleinere Würfel schneiden, sowie den Mais und die Bohnen abtropfen lassen (gut ¼ der Flüssigkeit der Bohnen aufheben). Zeitgleich den Reis mit der doppelten Menge an Wasser und etwas Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald das Wasser größtenteils verkocht ist und nur noch Reis zu sehen ist sofort den Herd ausstellen, sonst brennt der Reis unten an und die Restwärme reicht aus, um den Rest Wasser zu verkochen.

2.Die Zwiebeln mit einem ordentlichen Schuss Öl (bis der gesamte Boden des Topfes bedeckt ist) andünsten bis sie leicht glasig sind. Dann die Möhren hinzugeben und für ca. 15 Minuten mit andünsten. Dabei öfter umrühren.

3.Paprika, Mais und Bohnen hinzugeben und mit Pfeffer und Salz leicht würzen. Dann die gehackten und passierten Tomaten hinzugeben und unterrühren. Nach und nach die aufgehobene Flüssigkeit von den Bohnen dazugeben, bis das Chili die gewünschte Konsistenz erhält.

4.Nun das Ganze köcheln lassen und mit den Gewürzen abschmecken. Wenn die Möhren nur noch leicht bissfest sind, ist das Chili fertig und kann mit dem Fladenbrot serviert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Veganes Chili“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Veganes Chili“